Outletcenter in Montabaur: Autofahrer lässt Schäferhund in Wagen zurück

Outletcenter in Montabaur : Autofahrer lässt Schäferhund in Wagen zurück

Ein Mann hat seinen Schäferhund in seinem Auto vor einem Outletcenter in Montabaur zurückgelassen. Die Polizei befreite das deutlich mitgenommene Tier.

Ein Mann hat seinen Schäferhund am Dienstag in seinem Fahrzeug vor einem Outletcenter in Montabaur zurückgelassen. Gegen 12.30 Uhr hatten Zeugen die Polizei gerufen. Zuvor hatten sie den Tierhalter bereits angesprochen. Dieser hatte den Hinweis, den Hund nicht im Wagen zu lassen, allerdings ausgeschlagen, weil sein Fahrzeug im Schatten unter einem Baum stehe.

Wenig später stand das Auto aber bereits in praller Sonne bei 32 Grad Außentemperatur. Die Polizei öffnete die Heckklappe des Fahrzeugs und befreite den Hund, der nach Angaben der Polizei bereits deutlich mitgenommen war. Das Tier wurde Mitarbeitern des Tierheims Montabaur übergeben, die den Hund versorgten.

Der Tierhalter kehrte laut Polizei erst zwei Stunden später zu seinem Wagen zurück. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Zudem muss er für die Kosten des Polizeieinsatzes aufkommen.

Mehr von GA BONN