Polizei ermittelt

Pärchen hat Sex auf einem Traktor

Trecker können eine Gefahr im Straßenverkehr darstellen. Schmutzklumpen erhöhen die Sturzgefahr für Motorradfahrer.

Symbolbild.

13.08.2018 Euskirchen. Tiefe Einblicke auf einer Landstraße bei Bad Münstereifel. Ein Pärchen ist halb entblößt auf einem Oldtimertraktor durch die Eifel getuckert und hat die Polizei auf den Plan gerufen.

Der 51-jährige Traktorfahrer und seine 46-jährige Begleiterin hätten am Sonntag auf einer Landstraße bei Bad Münstereifel für andere Autofahrer deutlich sichtbar Oralsex gehabt, berichtete die Polizei Euskirchen am Montag. Da der Traktor keine Fahrerkabine hatte, bekamen die anderen Verkehrsteilnehmer demnach tiefe Einblicke.

"Die gemächliche Tour durch die Eifel schien das Paar derart erregt zu haben, dass sie während der Fahrt die guten Sitten außer Acht ließen und einen Verkehr der anderen Art bevorzugten", teilten die Beamten mit. Der Traktorfahrer sei schließlich von zwei Zeugen, von denen einer Polizeibeamter war, gestoppt worden. Erst dann hätten die beiden "das lustvolle Spiel" beendet. Gegen das Paar wurden Ermittlungen wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses aufgenommen. (AFP)