1. News
  2. Panorama

32-Jährige soll Kinder betrunken durch Essen gefahren haben

32-Jährige soll Kinder betrunken durch Essen gefahren haben

Mit zwei Kleinkindern auf der Rückbank soll am Wochenende eine betrunkene 32-Jährige mit einem Auto durch Essen gefahren sein. Eine Tankstellenmitarbeiterin hatte die Polizei am Samstag verständigt, nachdem die Frau durch den Shop getorkelt war und sich anschließend ans Steuer ihres Wagens gesetzt hatte. Auf der Rückbank hatte die Mitarbeiterin die beiden Kleinkinder gesehen.

Über das Kennzeichen ermittelten die Beamten die Wohnanschrift und fuhren zu der Frau. Als sie einen Alkoholtest verweigerte und versuchte, in ihre Wohnung zu flüchten, nahmen die Beamten sie fest und brachten sie auf eine Wache. Beamte mussten sie festhalten, damit ein Arzt eine Blutprobe entnehmen konnte. Als sie über gesundheitliche Probleme klagte, kam sie in ein Krankenhaus, wie die Polizei Essen am Montag berichtete. Sie müsse mit einem Strafverfahren rechnen, sagte eine Sprecherin.