Kinostart von "Hobbs & Shaw" im August: Trailer zu "Fast & Furious"-Spin-off veröffentlicht

Kinostart von "Hobbs & Shaw" im August : Trailer zu "Fast & Furious"-Spin-off veröffentlicht

Rasante Verfolgungsjagden und nichts Geringeres als die Rettung der Welt: Das war die Formel der letzten acht "Fast & Furious"-Filme. Das erste Spin-off "Hobbs & Shaw" soll düsterer werden - wie ein erster Trailer zeigt.

Universal hat den ersten Trailer zum ersten Spin-off "Hobbs & Shaw" der "Fast & Furious"-Reihe veröffentlicht. Die beiden Figuren Luke Hobbs und Deckard Shaw trafen das erste Mal im siebten Teil (2015) aufeinander. Seit jeher werden sie von Dwayne "The Rock" Johnson und Jason Statham verkörpert.

Hobbs und Shaw bilden im neuen Film ein Team, das natürlich unterschiedlicher nicht sein könnte. Das wird schon in den ersten Szenen des Trailers deutlich. Während Ex-Elitesoldat Hobbs (Dwayne Johnson) zum Frühstück Eiweißpulver löffelt, zapft sich der britische Secret-Service-Agent Shaw (Jason Statham) erstmal ein Bier. Doch sie sind die "besten Männer", wenn es um "diesen Job" geht: die Welt zu retten.

Ihr Gegenspieler ist Brixton (Idris Elba). Er verkörpert die menschlich gesteuerte Evolution, ist kugelsicher und übermenschlich, kurzum: "Der Böse." Wenn Hobbs und Shaw eine Chance gegen ihn haben wollen, müssen sie ihre Differenzen überwinden und im Team arbeiten.

Die Spannung der beiden soll eines der treibenden Elemente im neuen Blockbuster werden, verriet Johnson letztes Jahr dem amerikanischen Portal "The Collider". Außerdem kündigte er an, der Film würde anders als die vorherigen "Fast & Furious"-Teile werden. Er soll düsterer und weniger albern sein.

Im Trailer ist davon noch recht wenig zu merken. Die Autos sind schnell, groß oder explodieren, Fenster zerspringen in zahlreiche Scherben und coole Sprüche vor bösen Jungs fehlen auch nicht. Seit "Tokyo Drift" (2006) stammt das Drehbuch aus der Feder von Chris Morgan. Er ist für die Geschichte in "Hobbs & Shaw" verantwortlich und wird voraussichtlich auch den nachfolgenden, neunten Teil schreiben, der für 2020 geplant ist. Regie führt David Leitch ("Atomic Blonde", "Deadpool 2").

Ursprünglich sollte "Hobbs & Shaw" bereits nach dem siebten Teil erscheinen. Nach dem Tod des Darstellers Paul Walker im November 2013 hatte die Produktion des achten Teils jedoch Vorrang. Der volle Titel des Films lautet im Original "Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw" und soll am 1. August in deutschen Kinos anlaufen.

Mehr von GA BONN