1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Überregional

"The Masked Singer" : Zwei Corona-Fälle - Show vorerst bis Mitte April unterbrochen

Show vorerst unterbrochen : Zwei Corona-Fälle bei "The Masked Singer"

Die Show „The Masked Singer“ wird bis zum 14. April unterbrochen. Wie der Sender ProSieben mitteilte, gibt es im Team zwei Corona-Infektionen.

Wegen zwei Corona-Infektionen im Team pausiert die ProSieben-Show "The Masked Singer" zunächst bis Dienstag, 14. April. Das teilte der Sender am Sonntag mit. Am 14. April war ursprünglich das Finale geplant. Jetzt soll dann die vierte Folge der aktuellen Staffel gezeigt werden. Danach gehe es laut ProSieben im wöchentlichen Rhythmus weiter. „Im Team wurden umgehend alle Maßnahmen eingeleitet, die den gesetzlichen Vorschriften und den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden im Umgang mit dem Virus folgen“, so der Sender in der Mitteilung.

Auch ProSieben-Chef Daniel Rosemann äußerte sich am Sonntag: "Wir hatten keine andere Wahl, als 'The Masked Singer' pausieren zu lassen. Sicherheit und Wohl der Crew und der Künstler unter den Masken haben oberste Priorität.“

Erst in der bislang letzten Folge hatte Angelo Kelly die Show freiwillig verlassen, um in Zeiten des Coronavirus bei seiner Familie in Irland sein zu können.

(ots)