1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Überregional

Serien-Highlights im Mai bei Disney+, Netflix, Amazon Prime und Sky

Amazon Prime, Netflix und Sky : Das sind die Streaming- und Fernseh-Highlights im Juni

Auch wenn der Sommer bereits lautstark an die Tür klopft, kann man trotzdem die ein oder andere spannende Serie bei den Streamingdiensten finden. Wir geben einen Überblick, was die großen Streamingdienste Netflix, Amazon Prime und Sky im Juni ausstrahlen.

Auch im Juni gibt es wieder eine Vielzahl an Serien, die bei verschiedenen Streamingdiensten Premiere feiern oder fortgesetzt werden. Wir geben einen Überblick:

  • Neu auf Netflix im Juni

Gotham

Am 1. Juni geht die Geschichte vom jungen Bruce Wayne und Commissioner Gordon in die fünfte Staffel. Natürlich mit viele bekannten Gesichtern aus dem Batman-Universum. In der Serie geht es um die jungen Jahre verschiedenster Charaktere aus Gotham.

Fuller House

Fans dürfen sich freuen: In wenigen Wochen wird die fünfte Staffel der Erfolgsserie aus den 80er und 90er Jahren auf Netflix fortgesetzt. Darin geht es um drei Frauen, die gemeinsam ihre drei Söhne großziehen. Das Original, in dem sich drei Väter um drei Töchter kümmerten, war weltweit ein großer Erfolg.

Das Grab im Wald

In dieser Adaption von Harlan Cobens Roman wird eine Leiche gefunden, die Verbindungen zur seit 25 Jahren vermissten Schwester eines angesehenen Staatsanwaltes aufweist.

Tote Mädchen lügen nicht

Der Highschool-Schüler Clay Jensen landet nach dem tragischen Selbstmord seiner Freundin Hannah im Zentrum eines herzzerreißenden Rätsels. Spannung und Emotionen sind in der vierten und letzten Staffel garantiert. Ab dem 5. Juni geht es los.

Dark

In der dritten und letzten Staffel der Dramaserie geht es um ein Spiel mit Zeit, Raum, und der nahenden Apokalypse. Neben Zeitreisen und Parallelwelten steht eine tragische Liebesgeschichte im Zentrum der dystopischen Geschichte. Start ist der 27. Juni.

Rick and Morty

Monatelang haben Fans gewartet und am 17. Juni ist es soweit. Der zynische aber geniale Wissenschaftler Rick nimmt seinen Enkel in der vierten Staffel mit auf Abenteuer in neuen Dimensionen.

Modern Family

Auch in der zehnten Staffel geht es bei den Familien Pritchett, Dunphy und Tucker drunter und drüber. Ab dem 20. Juni ist die chaotische Großfamilie wieder auf Netflix zu sehen.

  • Neu auf Amazon Prime im Juni

Castle

Der erfolgreiche und angesehene Krimiautor und alleinerziehender Vater Richard Castle stellt schockiert fest, dass zwei Morde tatsächlich nach dem Vorbild seines Romans verübt wurden. Daraufhin beginnt er nun selbst Morde aufzuklären. Bei Amazon sind ab dem 5. Juni alle Staffeln zu sehen.

El Presidente

Fußball, Geld und Betrug: Der Stoff aus dem Geschichten sind, oder einfach die traurige Wahrheit vom Fifa-Skandal aus dem Jahr 2015. Am 5. Juni geht die Serie in Deutschland an den Start. Zunächst gibt es die in Mexiko hergestellte Serie einstweilen im Originalton mit deutschen Untertiteln, die Synchronfassung wird im Jahresverlauf nachgeliefert.

  • Neu auf Sky im Juni

The Purge - Die Säuberung

Einmal im Jahr sind in Amerika sämtliche Verbrechen – einschließlich Mord – zwölf Stunden lang legal. Mehrere Personen müssen herausfinden, wie weit sie bereit sind zu gehen, um die Nacht zu überleben. Am zweiten Juni gibt es die erste Staffel zu sehen.

Westworld

Am 8. Juni gibt es die dritte Staffel in deutscher Synchronisation. In der Serie geht es um einen futuristischen Freizeitpark, in dem die Besucher die Möglichkeit, ihre Wild-West-Fantasien mit Hilfe intelligenter Roboter und einer künstlichen Realität auszuleben. Mit der Zeit entwickeln Roboter ein eigenes Bewusstsein und ihre eigenen Regeln, die den Menschen fremd sind.

Avenue 5

Die Serie spielt 40 Jahre in der Zukunft und dreht sich um das Thema Weltraumtourismus. Der von Hugh Laurie (bekannt aus Dr. House) gespielte Protagonist heißt Ryan Clark, Captain des Weltraumkreuzfahrtschiffs Avenue 5 und gemeinsam geht es durch die Galaxie. Los geht es am 23. Juni.

Black Monday

Ebenfalls am 23. Juni geht die Serie um eine Gruppe von Außenseitern, die mehr oder weniger absichtlich den größten Börsen-Crash in der Geschichte der Wall-Street verursacht hat, in die zweite Staffel.

  • Neu auf Netflix im Mai

Hollywood

In der Miniserie geht es um aufstrebende Schauspieler und Filmemacher in Hollywood, die zu fast allem bereit sind, um ihre Träume vom großen Durchbruch zu verwirklichen. In der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg ist dies jedoch nicht so einfach. Der Serienstart ist am 1. Mai.

The Eddy

Am 8. Mai startet die neue Dramaserie „The Eddy“. Darin geht es um den Besitzer eines mäßig erfolgreichen Clubs im heutigen Paris, dessen Hausband und die Gefahren, die ein einer chaotischen und multikulturellen Stadt lauern.

Dead to Me

Ebenfalls am 8. Mai startet die zweite Staffel von „Dead to Me“. In dieser versuchen die Hauptcharaktere Jen und Judy ihr dunkles Geheimnis zu wahren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Detective Perez ist ihnen auf den Fersen und ein unerwarteter Besucher lässt das Risiko weiter steigen.

Selling Sunset

Diese Realityserie erzählt von hochkarätigen Immobilienmaklern in L.A. In der zweiten Staffel, die am 22. Mai startet, geht es um deren Privatleben, einflussreiche Kunden und luxuriöse Immobilienobjekte.

Die Turteltauben

Der Film handelt von einem Paar Mitten in einer Beziehungskrise, das in einen Mordfall verwickelt wird. Um ihre Namen reinzuwaschen und den wahren Mörder zu finden, begeben sie sich in eine wilde Verfolgungsjagd. Die Romanze geht am 22. Mai an den Start.

Der Denver-Clan

Am 23. Mai startet die Dramaserie in eine dritte Staffel. Auch in dieser modernisierten Version der Seifenoper aus den 1980ern geht es um zwei der reichsten Familien Amerikas.

Space Force

Mit dieser Comedyserie widmen sich Greg Daniels und Steve Carell der Gründung einer Weltraum-Armee als neue Streitkraft des US-Militärs. Carell selbst kämpft als General Mark R. Naird mit an vorderster Front. Zu sehen sind die Abenteuer ab dem 29. Mai.

Snowpiercer

Diese Serie basiert auf dem Science-Fiction-Actionfilm von 2013, in dem Chris Evans einen der wenigen Überlebenden spielt, die in einem Zug ununterbrochen um die Erde fahren. Denn der Planet ist in diesem Szenario zu einer Eiswüste geworden. Im Mai sollen wöchentlich neue Folgen veröffentlicht werden.

  • Neu auf Amazon Prime im Mai

Upload

Am 1. Mai geht die erste Staffel von „Upload“ an den Start. Die Science-Fiction-Comedyserie spielt in einer technologisch fortschrittlichen Zukunft, in der sich Menschen dafür entscheiden können, ein virtuelles Leben nach dem Tod zu führen. Das Thema erinnert ein wenig an „Black Mirror“ auf Netflix, die Amazon Original Serie ist hingegen als Komödie angelegt.

Dispatches from Elsewhere

In „Dispatches from Elsewhere“ geht es um vier gewöhnliche Menschen, die durch ein mysteriöses Rätsel zusammengeführt werden. Als die Gruppe anfängt, die Herausforderung anzunehmen, öffnet sich vor ihnen immer mehr eine Welt voller Möglichkeiten und Magie. Die erste Staffel ist ab dem 8. Mai exklusiv bei Amazon Prime zu sehen.

Homecoming

Die beliebte Serie „Homecoming“ geht ab dem 22. Mai in eine zweite Staffel. Diese wird allerdings ohne Julia Roberts in der Hauptrolle, dafür aber mit Janelle Monáe sein. Ihr Character erwacht zu Beginn in einem Ruderboot mitten auf einem See – ohne Gedächtnis. In der darauffolgenden Suche nach ihrer Identität gerät sie ins Innerste der Geist-Group. Die neuen Folgen sind in der Originalversion und mit Untertitel verfügbar.

The Vast of Night

Am 29. Mai geht der Amazon Original Film „The Vast of Night” an den Start. Darin geht es um die Geschichte der jungen Telefonistin Fay und den charismatischen Radio-DJ Everett. Gemeinsam entdecken sie eine seltsame Tonfrequenz, die nicht nur ihre Kleinstadt, sondern die gesamte Zukunft verändern könnte. Der Film spielt in den 1950ern in New Mexico

  • Neu auf Sky im Mai

Rick & Morty

Ab dem 4. Mai ist der zweite Teil der vierten Staffel von „Rick & Morty“ auf Sky zusehen. In der amerikanischen Zeichentrickserie geht es den Teenager Morty und seinen Großvater Rick. Dieser ist ein genialer Wissenschaftler mit Alkoholproblem und stiftet den Teenager immer wieder zu riskanten Abenteuern an.

Stumptown

Die neue Krimiserie „Stumptown“ basiert auf den gleichnamigen Comics und handelt von der cleveren Armeeveteranin Dex Parios, die in ihrer Heimatstadt Portland als Privatdetektivin arbeitet und sich um das Chaos ihrer Klienten kümmert. Ihre eigenen Probleme ignoriert die Frau mit der komplizierten Vergangenheit hingegen. Die Hauptrolle spielt „How i met your mother“-Star Cobie Smulders, Starttermin ist der 19. Mai.

  • Neu auf Disney+ im Mai

Unser Kosmos: Die Reise geht weiter

Ab dem 1. Mai ist auf Disney+ die Dokuserie „Unser Kosmos: Die Reise geht weiter“ zu sehen, die von Neil deGrasse Tyson moderiert wird. Es ist die Neuauflage von „Unser Kosmos“ aus dem Jahr 1980, die als herausragendes Beispiel für Wissenschaftsfernsehen gilt.

Star Wars: The Mandalorian

Für alle Star-Wars-Jünger ist der 4. Mai ein Feiertag. Auf Disney+ ist ab dem inoffiziellen Star Wars Tag nicht nur das große Ende der finalen Staffel von „Star Wars: The Clone Wars“ zu sehen, sondern auch ein Special über die Entstehung der neuen Serie „The Mandalorian”. Darin reist ein einsamer Kopfgeldjäger durch das Outer Rim, um einem zwielichtigen Job nachzugehen.

Ice Age - Kollision voraus

Alle Eiszeit -Fans aufgepasst: Ab 15. Mai gibt es den fünften Teil der Animationsfilme „Ice Age - Kollision voraus“ bei Disney+ zu sehen.

  • Neu auf Netflix im April

After Life

In der zweiten Staffel der Dramaserie „After Life“ versucht Tony ein neues Kapitel aufzuschlagen. Doch er trauert nach wie vor um Lisa. Trotzdem zeigt er sich seiner kleinen schrägen Welt aufgeschlossen. Zu sehen ab dem 24. April.

Nailed it!

Ab dem 1. April heißt es wieder: „Nailed it!“ Die Moderatoren sind zum Anbeißen und die kulinarischen Katastrophen die reinste Freude. Auch in der vierten Staffel kann in der Tat wieder buchstäblich jeder gewinnen.

The Last Kingdom

Uhtred kämpft in der vierten Staffel von „The Last Kingdom“ um sein Geburtstrecht, während Edward und Aethelflaed über die Zukunft von Merzien und den Traum ihres Vaters von einem vereinten England streiten. Die vierte Staffel startet am 26. April.

Pokémon - Die TV-Serie: Sonne und Mond - Ultra Legenden

Pokémon-Fans aufgepasst: Staffel 3, Teil 1 startet am 1. April auf Netflix. Ash hat drei der vier Prüfungen gemeistert. Doch ihm und den Ultrawächtern steht in Alola noch einiges bevor.

The Story of God with Morgan Freeman

Morgan Freeman untersucht auch in der dritten Staffel weiterhin die Macht der Religionen weltweit und beschäftigt sich mit den Mysterien hinter Visionen, Exorzismen und geheimen Ritualen. Los geht es ab dem 22. April.

Final Space

Die zweite Staffel der Serie „Final Space“ startet am 22. April. Gary und seine Crew durchsuchen die Galaxie nach Quinn. Dabei bekommen sie es auch mit unangenehmen Familientreffen, Fellknäueln und tödlichen Regatten zu tun.

Supergirl

Ab dem 1. April ist die vierte Staffel von „Supergirl“ verfügbar. Während Mon-El in der Zukunft ein anderes Schicksal verfolgt, konzentriert sich Kara auf die Gegenwart, in der ein neuer Bösewicht für Angst und Schrecken sorgt.

  • Neu auf Amazon Prime im April

Haus des Geldes

Die vierte Staffel der Serie „Haus des Geldes“ geht am 3. April an den Start. Darin stehen Leben auf dem Spiel, als der Plan des Professors aus dem Ruder läuft. Die Diebe müssen sich Feinden innerhalb und außerhalb der Bank von Spanien stellen.

Tales From The Loop

Basierend auf dem gleichnamigen Kunstbuch des Schwedischen Autors Simon Stålenhag geht am 3. April eine neue Dramaserie an den Start. In Tales From The Loop werden die mysteriösen Untiefen des Universums erforscht.

Bibi & Tina

Der Klassiker für Kinder bekommt als Amazon Original ein neues Gewand: In „Bibi & Tina“ erleben die beiden Freundinnen neue Abenteuer auf dem Martinshof. Start der ersten Staffel ist am 3. April.

Bosch

Die Fans der Dramaserie um den Vietnam-Veteran Henry Bosch haben lange auf eine Fortsetzung gewartet. Die sechste Staffel startet am 17. April. Laut den Produzenten soll die Serie mit der siebten Staffel enden.

  • Neu auf Sky im April

Doctor Who

Die britische Kultserie kehrt am 16. April mit der zwölften Staffel zurück. In zehn Folgen muss der Doctor (Jodie Whittaker) die Welt vor außerirdischen Mächten beschützen.

Das Boot

Nach dem Erfolg der ersten Staffel geht auch „Das Boot“ am 24. April in die zweite Runde. Die Eigenproduktion spilet nach den Ereignissen des gleichnamigen Films von Wolfgang Petersen.

Temple

Als Sky-Original ist „Temple“ ab dem 30. April auch in deutscher Übersetzung zu sehen. Die erste Staffel handelt von einem erfolgreichen Chirurg, der für Kriminelle eine illegale Klinik in den Katakomben der Lononder U-Bahn eröffnet.

The Rookie

Gleich 20 Folgen umfasst die zweite Staffel der Polizeiserie „The Rookie“. Ab dem 24. April ist Nathan Fillion als Anfänger der Polizei in Los Angeles zu sehen, nachdem er mit 45 Jahren sein Leben noch einmal umkrempeln möchte.

Zoey’s Extraordinary Playlist

Zoeys Welt steht Kopf, als sie nach einem ungewöhnlichen Ereignis feststellen muss, dass sie die Gedanken ihrer Mitmenschen als Popsongs hören kann. Die erste Staffel der amerikanischen Komödie startet am 19. April.

911

Die Action-Serie 911 um die Ersthelfer in Los Angeles geht in die dritte Runde. Bereits im Januar wurden die ersten zehn Folgen der dritten Staffel veröffentlicht. Ab dem 22. April sind weitere acht Folgen zu sehen, in denen sich Polizisten und Feuerwehrleute brenzligen Situationen stellen müssen.

  • Neu auf Netflix im März

Unorthodox

Die neue Serie mit dem Titel „Unorthodox“ dreht sich um eine junge Frau namens Brooklyn, die vor einer arrangierten Ehe nach Berlin flüchtet, dort jedoch von der Vergangenheit eingeholt wird. Serienstart ist der 26. März.

Elite

In der dritten Staffel der Serie Elite gibt es einen erneuten Mord an einem Mitschüler, der erneute Untersuchungen mit sich zieht. Ab dem 13. März geht die Serie in eine dritte Runde.

Ozark

Die Emmy-prämierte Serie über eine Geldwäscherfamilie in den Ozarks geht am 27. März in die dritte Staffel.

The Protector

Ab 6. März können Fans wieder mit Hakan mitzittern, wie er in der dritten Staffel gegen einen furchteinflößenden Unsterblichen kämpft. Dieser hat es nämlich auf die Zerstörung seiner Heimatstadt Istanbul abgesehen.

Kingdom

Der Kampf zwischen Menschen und Zombies während der koreanischen Joseon-Dynastie geht ab dem 13. März in die zweite Runde.On my BlockAb dem 11. März versucht sich wieder eine Clique in den gefährlichen Straßen von Los Angeles zu behaupten. Die Comedy-Serie geht damit in die 3. Staffel.

Castlevania