Comeback der Kult-Serie?: Friends-Trailer lässt Serien-Fans hoffen

Comeback der Kult-Serie? : Friends-Trailer lässt Serien-Fans hoffen

Vor mehr als 13 Jahren flimmerte die finale Folge der Serie "Friends" über den Bildschirm. Ein Film-Trailer macht Hoffnung auf eine Wiedervereinigung.

Über eine Fortsetzung wird bereits seit vielen Jahren spekuliert. Eigentlich seit mehr als 13. Seit dem Moment, in dem Rachel, Ross Arm in Arm gemeinsam mit Monica, Chandler, Joey uns Phoebe in Monicas leergefegten Appartement in New York stehen. Es ist die letzte Einstellung einer Kult-Serie. Seit dieser Szene wird immer wieder über eine Vereinigung der Freunde spekuliert.

Zehn Jahre lang hat "Friends" in 236 Folgen weltweit das abendliche TV-Programm mit bestimmt. Die US-Sitcom hat die sechs Schauspieler zu Millionären und US-Stars gemacht. In der finalen Staffel sollen die Hauptcharaktere pro Episode rund eine Million Dollar verdient haben. Zahlreiche Preise hat die Serie eingefahren.

Doch nun gibt es neue Hoffnung. Ein Film-Trailer deutet an, es werde tatsächlich eine Wiedervereinigung der Stars geben. In den "Friends"-üblichen Lettern beginnt der Trailer mit "Nach Jahren der Trennung". Zu sehen sind Ross, der zufällig auf einer Party auf den gefeierten Schauspieler Joey trifft, Chandler, der sich mit Monica anlegt, um sich sofort wieder zu versöhnen. Und auch Rachel und Phoebe als Ärztin haben ihren Auftritt. Untermalt ist die Sequenz mit einer US-typischen Filmmusik.

Es hätte doch so schön sein können. Wären die Szenen nicht aus den Serien "Joey" und "Cougar Town" zusammengeschnitten und würden die Protagonisten nicht immer wieder müde zu betonen, dass es kein Revival geben wird. Entgegen der Hoffnung, die im Juni aufploppte, als es Gerüchte um ein weiteres Spin-off der Serie gab. So müssen sich die Fans weiterhin mit den bereits erzählten Episoden begnügen. Immerhin: die sind auch 13 Jahre nach der letzten Folge noch immer gut.