Gründershow bei Vox: Frank Thelen verlässt „Die Höhle der Löwen“

Gründershow bei Vox : Frank Thelen verlässt „Die Höhle der Löwen“

Die Vox-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ verliert ein Urgestein. Wie am Sonntag bekannt wurde, verlässt der Bonner Investor Frank Thelen die Sendung. Bis es soweit ist, wird er aber noch einige Auftritte in dem Format haben.

Am kommenden Dienstag strahlt Vox die letzte Show der aktuellen Staffel „Die Höhle der Löwen“ aus. Schon jetzt ist klar: Die Gründershow kehrt im Frühjahr mit neuen Folgen zurück. Wie der Sender am Sonntag mitteilte, wird dann letztmals der Bonner Investor Frank Thelen Teil des Formats sein.

"Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen. Aber nach 6 Staffeln "Die Höhle der Löwen wird es für mich Zeit, neue Wege zu gehen. Ich bin froh und stolz, Teil dieses Projekts gewesen zu sein“, sagte Thelen, der unter anderem in das Bonner Start-up Von Floerke investierte..

Kirsten Petersen, Vox-Unterhaltungschefin, dankte dem Bonner Investor: "Frank Thelen war seit der ersten Folge von "Die Höhle der Löwen" als Investor dabei und hat die Erfolgsgeschichte unserer Gründer-Show somit von Anfang an mitgeschrieben. Dafür möchten wir ihm unseren besonderen Dank aussprechen. Dass er im Herbst 2020 nicht mehr dabei sein wird, bedauern wir sehr.“

Neben Thelen werden in der kommenden Staffel Judith Williams, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Nils Glagau wieder um die Start-ups kämpfen.

Mehr von GA BONN