1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Überregional

Bei Amazon Prime: Der Pumuckl kommt zurück

Bei Amazon Prime : Der Pumuckl kommt zurück

Nach Jahren der TV-Abstinenz kommt der Pumuckl mit seinem Meister Eder wieder zurück auf die Bildschirme. Alle 52 Episoden sind ab März bei Amazon Prime Video verfügbar.

Hurra, hurra, der Pumuckl ist wieder da. So startet die Mitteilung, die Amazon am Donnerstag verschickte. Nach fast sieben Jahren Pause im TV kommt die beliebte Kinderserie um den kleinen, rothaarigen Kobold Pumuckl und Meister Eder zurück auf die Bildschirme. Ab dem 1. März sind alle 52 Folgen aus zwei Staffeln "Meister Eder und sein Pumuckl" auf Amazon Prime Video verfügbar. Wie der Streaminganbieter am Donnerstag mitteilte, wurden die Folgen digital restauriert und sind in HD exklusiv bei Amazon in Deutschland und Österreich zum Streamen verfügbar.

"Der Pumuckl ist ein Stück deutscher Fernsehgeschichte und hat Generationen von Kindern begleitet", sagt Christoph Schneider, Geschäftsführer Prime Video Deutschland. "Ich bin sehr stolz, dass es uns gelungen ist, den kleinen frechen Kobold wieder auf den Bildschirm zurückzubringen und das rausgeputzt in neuem Gewand."

"Es ist schön zu sehen, dass das kulturelle Erbe von Ellis Kaut jetzt auf Prime Video wieder zum Leben erweckt wird", sagt Cornelia Liebig-Marciniak, Geschäftsführerin Pumuckl Media GmbH. Kaut hatte Pumuckl in den 1960er-Jahren erstmals in Kinderbüchern auf die Reise in die Werkstatt des Meister Eder geschickt. Sein Aussehen verdankt der Kobold der Illustratorin Barbara von Johnson. Die Hauptrolle des Schreinermeisters Eder übernahm Gustl Bayrhammer, Hans Clarin lieh Pumuckl seine Stimme.

Zuletzt im TV zu sehen war der Pumuckl im Jahr 2012. Die Nachfolge-Serie "Pumuckls Abenteuer", von der im Jahr 1999 13 Folgen produziert wurden, wird ab dem 4. März nach Angaben des Mediendienstes dwdl.de beim Spartenkanal ARD-alpha wiederholt. Die Folgen laufen jeweils montags bis donnerstags um 15 Uhr.