1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Österreichischer Schauspieler: Walter Schmidinger war auch in Bonn engagiert

Österreichischer Schauspieler : Walter Schmidinger war auch in Bonn engagiert

Der große österreichische Schauspieler Walter Schmidinger, der am 28. September im Alter von 80 Jahren gestorben ist, hatte eine Bonner Vergangenheit.

Mehr als zehn Jahre hat Schmidinger dem Ensemble des Bonner Schauspiels angehört, von 1953 bis 1955 und von 1960 bis 1969. Daran erinnerte gestern eine aufmerksame Leserin des Feuilletons.

Im Februar 2004 war er nach langen Jahren wieder einmal Gast in den Kammerspielen Bad Godesberg. Freilich nicht in einer Inszenierung, sondern um seine Erinnerungen vorzustellen. "Angst vor dem Glück" hieß Schmidingers im Alexander Verlag erschienener Rückblick.

"Du bist so etwas wie ein Sohn für mich geworden - und wirst es bleiben", schrieb Karl Pempelfort, der über viele Jahre das Bonner Theater als Intendant und Regisseur geprägt hat, am 15. Dezember 1975 in einem Brief an den Schauspieler Schmidinger.

Darin sinnierte er über den Verfall der Tugenden am Theater: "Es gibt kaum noch Intendanten, die sich verantwortlich fühlen. Sie sehen nur ihren Profit, reiten nur noch ihr Steckenpferd, das Theater mag zu Grunde gehen." Und bedauerte, dass viele Schauspieler "sich in die Ecke drücken lassen und zu allem Unrecht schweigen, nur weil sie fürchten, herausgeschmissen zu werden.

Du hast recht, es sieht trostlos am Theater aus." Weiter schrieb Pempelfort nachdenklich: "Die Gedanken kommen und gehen, aber sie kreisen doch immer wieder um bestimmte Zentren. Eines dieser Zentren bist Du." Es war der letzte Brief seines Leben. Am gleichen Tag starb Karl Pempelfort einen plötzlichen Herztod.

Seine Frau Elisabeth nahm den Brief von der Flurkommode, brachte ihn ungeöffnet zur Post. Auch sie sah in Walter Schmidinger einen Menschen, der ihr wie ein Sohn nahe stand. So wurde das Theater im Bonner Bürgerverein wie später im Neubau am Rheinufer für Schmidinger fast so etwas wie Heimat und Zuhause.