Öffentlichkeitsfahndung: Vergewaltigung bei "Rock am Ring" weiter ungeklärt

Öffentlichkeitsfahndung : Vergewaltigung bei "Rock am Ring" weiter ungeklärt

Die Kriminalinspektion Mayen hat jetzt Rückmeldung gegeben auf eine Öffentlichkeitsfahndung. Die Ermittler hatten nach einem Mann gesucht, von dem sie sich Hinweise zu der Vergewaltigung beim Festival "Rock am Ring" 2011 erhofft hatten.

Die Fahndung, so die Polizei, habe nicht zu einer Klärung der Tat geführt. Der Mann auf dem Foto habe sich zwar mit den Beamten in Verbindung gesetzt, aber keine Hinweise geben können.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei explizit darauf hin, dass der gesuchte Mann nicht der Vergewaltiger ist. In sozialen Netzwerken sei er als Tatverdächtiger bezeichnet worden. Laut Kriminalpolizei scheide er aber als Täter aus.

Mehr von GA BONN