"Night Wash" kehrt ins Pantheon zurück

"Night Wash" kehrt ins Pantheon zurück

Koller garantiert - Reizthemen aus dem Alltag der Bundesbürger

Bon. Nach über einem Jahr Pause, ist der "Night Wash Club", die Bühnenvariante der Fernsehsendung "Night Wash" ins Pantheon am Bundeskanzlerplatz zurückgekehrt. Ab jetzt präsentiert Klaus-Jürgen (ehemals "Knacki") Deuser wieder im lockeren Zwei-Monats-Rhythmus noch weitgehend unbekannte Comedians, wie er es sonst im Fernsehen bei Comedy Central macht.

Moderator Deuser war derjenige, der die Stimmung im Saal für seine Gäste gleichzeitig testete und so sehr anheizte, dass der Abend zu einer durchgängigen Freude wurde: für die Comedians, Frank Fischer, Lutz von Rosenberg-Lipinsky, Kai Magnus Sting und Guntmar Feuerstein.

Neben Deuser war vor allem Kai Magnus Sting der Star des Abends. Dabei hat er das einfachste Rezept: Er kommt wie ein zukünftiger FDP-Vorsitzender gekleidet auf die Bühne, spricht ein Reizthema aus dem Alltag der meisten Bundesbürger an und kriegt dann stellvertretend für die Zuschauer den Koller, den sie sich nicht erlauben können.

Mehr von GA BONN