1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Kultureller Gigant: Neues Mariinski in Sankt Petersburg eröffnet

Kultureller Gigant : Neues Mariinski in Sankt Petersburg eröffnet

Unter den Augen der Weltöffentlichkeit hat der russische Stardirigent Waleri Gergijew erstmals den 500 Millionen Euro teuren Neubau des Mariinski Theaters in Sankt Petersburg präsentiert.

"Das Opern- und Balletthaus hat alles, um ein kultureller Gigant unter den Theatern dieser Welt zu werden", sagte Gergijew vor Journalisten am Donnerstag. Das Haus sollte am Abend mit einer Gala eröffnet werden, bei der Opernstars wie Anna Netrebko und Plácido Domingo auf dem Programm standen. Auch Kremlchef Wladimir Putin war angekündigt zur Eröffnung des Mariinski II, wie das Theater offiziell heißt.

Zu dem Theaterkomplex Mariinski gehören auch das alte Opern- und Balletthaus aus Zarenzeiten sowie eine Konzerthalle. Experten lobten die besondere Akustik in dem minimalistischen Saal mit viel Buchenholz und nur drei Galerien für einen besseren Klang. Sonst sind oft fünf Ränge üblich. "Es ist so, als ob einen der Klang einhüllt", sagte der Münchner Klangmeister Jürgen Reinhold zufrieden.