1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Bürger für Beethoven: Manfred Jung kandidiert nicht mehr

Bürger für Beethoven : Manfred Jung kandidiert nicht mehr

Der Vorsitzende des Vereins Bürger für Beethoven, Manfred Jung, wird nicht erneut für das Amt kandidieren. Mit 75 Jahren wolle er es an die jüngere Generation weitergeben, sagte er am Montag dem General-Anzeiger.

Jung, der im April 2007 den jetzigen Ehrenvorsitzenden Barthold C. Witte abgelöst hatte, ist außerdem Mitinitiator und Sprecher des Kulturkreises Bonn. Der Kulturkreis vertritt nach eigenen Angaben etwa 50 Bonner Kulturvereine mit insgesamt 20.000 Mitgliedern.

Vor seiner ehrenamtlichen Kulturarbeit war der aus Bottrop stammende ausgebildete Lehrer unter anderem Studienseminarleiter für das Lehramt am Gymnasium in Bonn.

Die Bürger für Beethoven waren in den 90er Jahren durch den Erfolg dreier "Beethoven-Marathons" maßgeblich an der Wiedereinsetzung des Beethovenfestes beteiligt.

Heute sieht der Verein seine Aufgabe vor allem in der Förderung des Bonner Festivals, wobei ein besonderer Schwerpunkt dem musikalischen Nachwuchs gilt.

Der neue Vorstand wird im Rahmen der Mitgliederversammlung am 17. April gewählt. Als Nachfolger für Manfred Jung ist nach GA-Informationen Stefan Eisel (56) im Gespräch. Der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete und Redenschreiber für Helmut Kohl engagiert sich seit vielen Jahren in der Bonner Kultur.