Zukunft von Rock am Ring: Lieberberg: Festival auch nächstes Jahr in Mendig

Zukunft von Rock am Ring : Lieberberg: Festival auch nächstes Jahr in Mendig

Rock-am-Ring-Erfinder und Organisator Marek Lieberberg hat gegenüber dem GA bestätigt, dass das Kult-Festival auch im Jahr 2017 am Standort Mendig stattfinden wird. „Das ist überhaupt keine Frage“, sagte Lieberberg.

Bisher hatte es eher nebulöse Statements von Lieberberg gegeben, der Ende des vergangenen Jahres seine eigene Agentur MLK verlassen hatte und zu Live Nation gewechselt war. Dies hatte zu wilden Spekulationen zur Zukunft von Rock am Ring geführt. Diese sind nun hinfällig.

Zur aktuellen Situation sagte Lieberberg mit Bezug auf das Wetter und überflutete Parkplätze: „Das sind außergewöhnliche Verhältnisse, ich hoffe, die Menschen verstehen das. Wir stehen vor einer Mammutaufgabe, angesichts dieser Notsituation.“

Man arbeite aber rund um die Uhr daran, die Verhältnisse zu verbesser. „Wir befinden uns hier mitten in der Wildnis. Es kann immer nur einen Kompromiss geben. Aber wir versuchen, das Optimum mit einer logistischen Meisterleistung herauszuholen.“

Derzeit versuchen die Organisatoren, die größten Schlammlöcher rund um die Bühnen mit Rindenmulch auszubessern. „Wir haben alles gut unter Kontrolle“, sagt Lieberberg.

Mehr von GA BONN