1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Sankt Laurentius in Mondorf: Kammerchor tritt ab - Abschluss-Gottesdienst und "Singen für jedermann"

Sankt Laurentius in Mondorf : Kammerchor tritt ab - Abschluss-Gottesdienst und "Singen für jedermann"

32 Jahre lang gibt es den Kammerchor Niederkassel nun schon, das jährliche Adventskonzert am vierten Adventssonntag in der Laurentiuskirche in Mondorf hat Tradition. Nun steht der Chor vor seiner Auflösung. Mit einem Abschlussgottesdienst und einem anschließenden Singen für jedermann verabschieden sich die Sänger am Freitag von ihrem Publikum.

"Wir können einzelne Stimmen nicht mehr besetzen", erklärt Manfred Laumann, Vorsitzender der Kammerchors. 15 Mitglieder hat der Chor noch, fast 30 waren es zu Spitzenzeiten. "Aber wir sind mittlerweile alle über 70 Jahre alt", begründet Laumann die stimmlichen Schwierigkeiten.

Auch die Mitgliedsbeiträge wären bei vielen nicht mehr zu stemmen: "Mit Wolfram Kastorp haben wir einen sehr erfahrenen Chorleiter, der aber auch bezahlt werden will." Mitte der 90er Jahre wurde der Kammerchor mit dem "Liederkranz Rott" als Chorgemeinschaft zusammengelegt. Maßgeblich daran beteiligt war die damalige Chorleiterin Hildegard Süper.

Der aus Dresden stammenden Leiterin ist auch wohl einer der geschichtsträchtigsten Auftritte des Kammerchors zu verdanken. "Wir durften 1995 beim Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche in den Grundmauern ein paar Lieder singen", erinnert sich Laumann. Als die Kirche wieder komplett errichtet war, durfte ein Auftritt dort natürlich auch nicht fehlen.

Einige Mitglieder werden sich jetzt etwas Neues suchen. Chorleiter Kastorp hat sie eingeladen, an einem seiner anderen Chöre teilzunehmen. "Da wollen wir jetzt reinschnuppern", sagt Laumann. Denn weiterhin singen wolle er unbedingt.

Info: Der Abschlussgottesdienst des Kammerchors samt anschließendem Auftritt findet Freitag um 18.30 Uhr in der Kirche Sankt Laurentius in Mondorf statt.