Das Sommerfestival in der Philharmonie

Das Sommerfestival in der Philharmonie

Trotz der hohen Temperaturen seien zur letztjährigen Ausgabe des Sommerfestivals 38 000 Zuschauer in die Philharmonie gekommen, eine Auslastung von 80 Prozent. „Wir mussten gegen das Wetter kämpfen, auch wenn die Kölner wissen, dass die Philharmonie ein angenehmer Ort ist“, so Ralf Kokemüller.

In diesem Jahr setzt man einmal mehr auf gepflegte Unterhaltung. Neben den Musicals „Titanic“ und „Hair“ stehen der Klassiker „Irish Celtic“ (6.−.11.8.) und „The Sound of Classic Motown“ (16.−18.8.) auf dem Programm – beide Shows liefen schon zuvor erfolgreich in Köln. Ganz neu, aber sicher kein Wagnis: „Stardust“. Darin vertanzt das Complexions Contemporary Ballet Musik von Bach und eine Handvoll Hits von David Bowie. Der Vorverkauf für alle Shows hat begonnen. ()