CD aus Bonner Münster

"Orgelklang und Flötenzauber" heißt die neue CD, die die Flötistin Andrea Will und der Organist Hans-André Stamm an der Bonner Münsterorgel eingespielt haben.

Präsentiert wird ein schönes Programm, das beide Instrumente in bestem Licht erscheinen lässt. Zu hören sind neben Bearbeitungen von Gabriel Fauré, Max Bruch, Marin Marais, Antonio Vivaldi und Ennio Morricone vor allem Werke aus Stamms eigener Feder, die eingängig und populär klingen: schöne Melodien mit stimmiger Harmonik, eingängig gesetzt und virtuos gespielt, zuweilen auch leicht minimalistisch angehaucht, manchmal gar an der Grenze zum Seichten.

Auch die bearbeiteten Werke, die einen weiten Bogen vom Barock bis zur Moderne spannen, zeugen von Einfallsreichtum und Klangsinn. Vertreten ist auch eine Suite für Flöte und Orgel des Bonner Münsterkantors Markus Karas, die beide Interpreten wie alle Werke auf dieser CD in absolut gewinnender Weise spielen. Erhältlich ist die CD im Münsterladen.

Mehr von GA BONN