Karnevalskonzert in der Oper: Besuch im Zoo

Karnevalskonzert in der Oper : Besuch im Zoo

So beliebt das Erwachsenenkarnevalskonzert des Beethoven Orchesters auch sein mag - an die tolle Stimmung des Kinderkarnevalskonzerts kommt es kaum heran.

Dieses stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Tierwelt. Als Moderator konnte das Beethoven Orchester André Gatzke verpflichten, der den kleinen Besuchern als Moderator von der "Sendung mit der Maus" und der "Sendung mit dem Elefanten" vertraut ist - sowie aus den WDR-Konzerten als Kommissar Krächz. Ein alter Hase also, wenn es um Musikvermittlung für Kinder geht.

Mit der Ouvertüre zu "Die diebische Elster" eröffneten das bunt kostümierte Beethoven Orchester und Hermes Helfricht am Pult das tierische Konzert. Bereits bei seiner Begrüßung hielt es Gatzke nicht auf der Bühne, und er begab sich direkt ins Publikum, was sich durch den Vormittag ziehen sollte.

Auch dramaturgisch gesehen war das Kinderkarnevalskonzert wieder geschickt konzipiert: Vom Wappentier der Stadt Bonn, dem Löwen (Poulencs "Le Lion amoureux"), hin zu den zahmen Verwandten mit "Gestiefelter Kater und Kätzchen" aus Tschaikowskys Ballett "Dornröschen" ging es zum Filmhit "Pink Panther" und schließlich zu Rimsky-Korsakows "Hummelflug" als Vertreter einer ganz kleinen Gattung.

Highlights für das kleine und große Publikum waren die Auftritte der Tänzerinnen aus dem Ballettzentrum Vadim Bondar, die für Begeisterung sorgten. Bondar ließ die ganz Kleinen als Kätzchen in Tschaikowskys Ballett auftreten. Mit einer tierisch-verspielten Choreografie, in der die Tänzerinnen auch mal über die Bühne kugeln durften.

Die älteren Tänzerinnen durften ihr Können im Jazztanz bei "Pink Panther" und dann auch dem klassischen Tanz in einem Auszug aus "Schwanensee" unter Beweis stellen. Und obwohl es sich beim "Tanz der Schwäne" um eine der bekanntesten Szenen handelt, war es Bondar gelungen, auch dies witzig und zeitgemäß zu choreografieren. Auch für das Publikum war immer wieder Mitmachen angesagt, was sich die Besucher nicht zweimal sagen ließen.

Mit Strawinskys "Circus Polka (für einen jungen Elefanten)", die natürlich genau richtig war für den Elefantenfan André Gatzke, kamen auch Kinderprinzenpaar und die Bönnsche Pänz unter der Leitung von Joe Tillmann auf die Bühne.

Letztere sangen nach der Rede des Prinzenpaares passend zum Motto den Klassiker "Ene Besuch im Zoo" und beendeten nach der Ordensverleihung das gelungene Kinderkarnevalskonzert mit ihrer Hymne "Bönnsche Pänz".

Mehr von GA BONN