Adventliches aus aller Welt freute Eltern

Adventliches aus aller Welt freute Eltern

Grundschüler der Gemeinschaftsgrundschule Medinghoven (GGS) sangen - Konzert muss zweimal stattfinden

Medinghoven. (mtc) Die Gesichter der Eltern und Großeltern strahlten, als sie am Freitag das Adventskonzert der Gemeinschaftsgrundschule Medinghoven (GGS) besuchten. Einige Zuschauer mussten sogar stehen, als die Hälfte der rund 200 Schüler ihr Konzert mit dem Lied "Alle Jahre wieder ..." anstimmten. "Wir haben die Veranstaltung gesplittet, weil es sonst zu voll wird", sagte Rektor Stefan Werker. Kommenden Dienstag findet die zweite Feier statt.

Die Konzerte bilden den Abschluss der "Brauchtumswoche": "Sie heißt so, weil viele Schüler die christlichen Bräuche nicht kennen", sagte Werker. Über zehn Nationen sind zurzeit in den Klassenräumen vertreten. Damit ihnen das Weihnachtsfest nicht fremd bleibt, haben die Schüler fünf Tage lang Plätzchen gebacken, gebastelt und für den Abschluss Weihnachtslieder einstudiert.

Für die deutschen Kinder waren Weihnachtslieder aus dem Ausland neu. Darunter war beispielsweise das philippinische Weihnachtslied "Hört, was wir euch jetzt sagen" und das aus Kanada "Die Engel ziehen wieder durch das Land".

Mehr von GA BONN