1. News
  2. Digitale Welt

Patchday: Adobe löst Flash Player ab - Microsoft verteilt Updates

Patchday: Adobe löst Flash Player ab - Microsoft verteilt Updates

Adobe und Microsoft haben an ihrem monatlichen Patchday Sicherheitsupdates für mehrere Programme veröffentlicht. Damit werden unter anderem Schwachstellen im auf vielen Rechnern installierten Flash Player geschlossen.

Die neue, sichere Version von Adobe trägt die Nummer 11.7.700.224. Wer noch den älteren Flash Player 10 benutzt, kann ein Update auf Version 10.3.183.90 herunterladen.

Mit diesem Patch stellt Adobe allerdings die Unterstützung für den älteren Flash Player ein. Ab sofort soll es Updates nur noch für Version 11 geben. Welche Flash-Variante auf ihrem Rechner installiert ist, können Nutzer unter hier herausfinden.

Die Updates für diverse Microsoft-Programme lädt Windows dagegen in der Regel automatisch herunter. Abgesichert werden unter anderem der Internet Explorer, Microsoft Office und Windows selbst. Angreifer könnten durch die Sicherheitslücken zum Beispiel Schadcode auf fremden Rechnern ausführen oder persönliche Informationen über ihr Opfer sammeln. Um die Updates zu installieren, müssen Nutzer ihren PC nach dem Download einmal neu starten.

<

p class="text"> Links##ULIST##

Flash-Update auf Version 11.7.700.224