Das letzte Aufgebot: PC- und Konsolenspiele auf der E3

Das letzte Aufgebot: PC- und Konsolenspiele auf der E3

Illegale Autorennen, Piratenabenteuer, Erkundungstouren auf einem Eisplaneten oder ein Ausflug mit Mario und seinen Freunden: Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles zeigen die Entwickler, was sie für die zweite Jahreshälfte geplant haben.

Bis zur Wachablösung ist es nicht mehr lange hin: Ende des Jahres kommen die neuen Konsolen Xbox One und Playstation 4 auf den Markt. Dass die Vorgänger trotzdem noch nicht ausgedient haben, zeigt die Computerspielmesse E3 (11. bis 13. Juni). Fast alle großen Hersteller zeigen hier Titel - nicht nur für die neue Hardware, sondern zum Teil auch noch einmal exklusiv für Xbox 360, Playstation 3, Nintendos Wii U oder PC. Insgesamt reicht das Angebot von harten Actionspielen bis zu fröhlichen Jump'n'Runs.

Charmant kommt zum Beispiel Ubisofts Hüpfspiel "Rayman Legends" daher. Der Titel kommt Anfang September für alle aktuellen Konsolen auf den Markt. Alleine oder gemeinsam mit bis zu drei Freunden muss der Spieler den Titelhelden und seine Freunde darin sicher durch verschiedene mystische Welten begleiten. Genau wie im Vorgänger "Origins" fällt dabei vor allem die handgezeichnete , aufwendige Grafik ins Auge, durch die das Spiel wie ein Zeichentrickfilm wirkt.

Eine ähnliche Optik hat "DuckTales: Remastered" für Xbox 360 und Playstation 3. Für die Neuauflage des NES-Klassikers hat der Entwickler Capcom die Grafik des Originals komplett überarbeitet, am Spielprinzip jedoch wenig geändert. Ganz neu ist dagegen "Max: The Curse of Brotherhood": In dem Jump'n'Run verbannt der Titelheld seinen nervigen kleinen Bruder aus Versehen in eine Alptraumwelt. Reumütig nimmt er die Verfolgung auf und stolpert mitten in ein buntes Abenteuer. Das von Microsoft entwickelte Spiel erscheint diesen Sommer als Download für die Xbox 360.

Bei all den bunten Jump'n'Runs darf natürlich der Urvater des Genres nicht fehlen: Nintendo bringt im Dezember "Super Mario 3D World" auf den Markt, exklusiv für die Wii U. Spieler können hier nicht nur alleine, sondern auch zusammen mit Freunden durch die dreidimensionalen Level hüpfen. Eine Alternative zum schnauzbärtigen Klempner: Das neue "Donkey Kong Country Returns Tropical Freeze", ein 2D-Hüpfer mit dem temperamentvollen Affen samt verrückter Familie.

Komplexer sind neue Action-Adventures wie Capcoms "Lost Planet 3". Mit Hilfe eines Kampfroboters muss der Spieler darin einen eisigen Planeten bewohnbar machen - und trifft auf gefährliche Bewohner. Wer wärmere Gefilde bevorzugt, greift stattdessen zu "Assassin's Creed 4: Black Flag" von Ubisoft, das den Spieler zum Kapitän eines Piratenschiffs in der Karibik im 17. Jahrhundert macht. "Lost Planet 3" erscheint Ende August, Ubisofts Freibeutersaga folgt Anfang November. Beide Titel gibt es auf Playstation 3, Xbox 360 und PC, "Assassin's Creed" zusätzlich auch auf der Wii U.

Das düstere Action-Adventure "Castlevania: Lords of Shadow 2" soll vor Jahresende für Playstation 3, Xbox 360 und PC erscheinen. Der Spieler steuert darin den legendären Grafen Dracula, der sich kämpfend und kletternd gegen eine Horde Vampirjäger behaupten muss.

Fantastisch geht es auch bei "Beyond: Two Souls" zu, das nur für die Playstation 3 erscheint. In dem interaktiven Thriller erzählen die Entwickler von "Heavy Rain" die Geschichte von Jodie Holmes, die seit ihrer Kindheit von einem Geist begleitet wird. Schauspielerin Ellen Paige leiht der Hauptfigur nicht nur ihre Stimme, sondern auch ihr Äußeres. Das Spiel soll Anfang Oktober in den Läden stehen.

Kaum etwas ist über "Ghosts", den nächsten Teil von Activisions "Call of Duty" bekannt, der für Anfang November angekündigt ist. Fans der Serie ahnen aber, was sie erwartet: Die übliche Mischung aus Mehrspielermodus mit Rollenspielelementen und aufwendiger Kampagne.

Ähnliches gilt für Ubisofts "Splinter Cell Blacklist", den neuesten Ableger der Schleich- und Actionserie rund um Agent Sam Fisher. Auch hier kann der Spieler alleine die Geschichte erleben, Missionen im Kooperationsmodus mit Freunden absolvieren oder sich in Mehrspielergefechte gegen menschliche Gegner stürzen. Der Spionagethriller kommt Ende August in die Läden. Sowohl "Splinter Cell" als auch "Call of Duty" gibt es für alle Konsolen und den PC.

Eher für Spieler mit starken Nerven ist die "Souls"-Reihe. Nun erscheint mit "Dark Souls 2" von Namco Bandai der insgesamt dritte Teil. Erneut muss der Spieler die düstersten Ecken einer Fantasywelt erkunden, vom Burgverlies bis zur Gruft - und dabei Fähigkeiten erlangen und Gegenstände sammeln. Viel Vorsicht und taktisches Geschick sind gefragt. "Dark Souls 2" ist wie der Vorgänger extrem schwer: Jeder Schritt kann der letzte sein. Das Action-Rollenspiel erscheint Anfang 2014 auf Xbox, PS 3 und PC.

Auch für Gelegenheitsspieler eignen sich dagegen die neuen Sportspiele von Electronic Arts. Darunter sind zum Beispiel "NBA Live", das nach zweijähriger Pause mit ganz neuer Engine zurückkehrt, und "Fifa 14". Größter Konkurrent der Fußballsimulation ist traditionell "PES 2014" von Konami. Beide Spiele starten nach Beginn der Bundesliga-Saison Ende September auf allen Systemen.

Für Rennsportfans gibt es auf der Playstation 3 noch eine letzte Episode von "Gran Turismo". Teil sechs der langlebigen Reihe erscheint Ende des Jahres mit einer komplett überarbeiteten Fahrphysik. Statt "Gran Turismo 6" gibt es bei Nintendo "Mario Kart 8". Das bunte Rennspiel bietet die übliche Mischung aus alten wie neuen Charakteren und Strecken und kommt Anfang 2014 in die Läden.

Ähnlich actionreich geht es in "Need for Speed Rivals" zu, in dem Spieler entweder als Teilnehmer illegaler Straßenrennen oder als Polizist Karriere machen können. Entwickler Electronic Arts will mit "Rivals" die Grenzen zwischen Einzel- und Mehrspielermodus aufheben: Spieler können etwa jederzeit versuchen, als Polizist ein Rennen ihrer Freunde zu stoppen. Das Spiel erscheint Mitte November auf Playstation 3 und Xbox 360.

<

p class="text"> Links##ULIST##

Webseite der E3 (eng.)