Wenn es heiß wird, gehen auch Hunde gerne ins Wasser

Wenn es heiß wird, gehen auch Hunde gerne ins Wasser

Zu viel Hitze macht nicht nur uns Menschen zu schaffen. Viele Tieren leiden oft ähnlich darunter. Wer ein Tier besitzt, sollte deswegen einige Dinge beachten.

Wichtig ist zum Beispiel, dass man immer dafür sorgt, dass genügend Wasser da ist. Hunde zum Beispiel brauchen mehr Flüssigkeit, wenn es heiß ist.

Die Tiere müssen außerdem die Möglichkeit haben, sich in ein kühles Plätzchen zu verdrücken. Tiere im Käfig wie Vögel, Meerschweinchen oder Hamster gehören nicht in die pralle Sonne. Sonst könnten die Tiere zum Beispiel einen Hitzschlag bekommen.

Nicht vergessen: Der Stand der Sonne ändert sich im Laufe des Tages. Ein Käfig, der morgens im Schatten steht, könnte am Nachmittag in der Sonne brutzeln. Ganz wichtig ist außerdem, dass man ein Tier nie allein im Auto zurücklässt. Darin kann es höllisch heiß werden. Selbst wenn das Fenster ein Stück offen ist.

Mehr von GA BONN