Anzeige: Wandern, einkehren und entspannen

Anzeige : Wandern, einkehren und entspannen

„Erst flott fahren – dann feste feiern!“ Ein Besuch des Winzerfestes in Königswinter ist eine gute Gelegenheit, um zunächst mit der Drachenfelsbahn zu fahren und später auf dem Marktplatz zu feiern.

Gerade im Jubiläumsjahr der ältesten Zahnradbahn Deutschlands, die vor 135 Jahren zu ihrer Jungfernfahrt startete, ist das ein historisches Erlebnis. Nach dem Blick von oben und dem Ausflug in die Sagenwelt um Jung Siegfried oder auch in die Geschichte von Schloss Drachenburg ab der Mittelstation der Bahn, macht es Freude, unten im Dorf Weingott Bacchus und die Ritter vom Siebengebirge zu entdecken.

Ein weiteres schönes Begleitprogramm zu den vier weinseligen Tagen oder auch danach: Wanderungen durch das Siebengebirge. Quasi am Wegesrand gibt es verschiedene Möglichkeiten der Einkehr. Der Löwenburger Hof ist ideal für eine Rast nach dem Besuch der Löwenburg – zu jeder Jahreszeit. Und nachdem die Fassade des Hauses renoviert wurde, erstrahlt er nun in neuem Glanz. Immer sonntags können Wanderer im Hotel im Hagen am Fuße des Oelberges ab 9 Uhr frühstücken oder sich ab 11.30 Uhr am Siebengebirgs-Lunch-Buffet stärken. Ab 15 Uhr wird samstags und sonntags die Kaffeetafel gedeckt. Das Hotel richtet auch Festlichkeiten jeder Art aus.

Unsere Partner | Königswinter

Auf der Spitze des benachbarten Petersberges erwartet die Besucher im Steigenberger Grandhotel Petersberg echtes „Grandhotel-Gefühl“ – die Um- und Ausbauarbeiten haben das Hotel zu einem wahren Schmuckkästchen gemacht. Unbedingt mal einkehren in Charles Bistro & Café oder in Bill’s Restaurant & Grill – Namen, die sich an zwei berühmten Gästen des Petersberghotels, Charles de Gaulle und Bill Clinton, anlehnen. Schon allein die Empfangshalle des geschichtsträchtigen Petersberghotels – bombastisch!

Wer lieber selbst kocht, der erhält Anregungen beim Bora-Live-Cooking am Sonntag, 30. September, 12-17 Uhr bei Küchenkonzepte Achim Heider an der Königswinterer Straße 314. Küche ist eben nicht gleich Küche.

Entspannung pur nach Wanderungen, Winzerfest und Kochspaß verschafft ein Besuch des Saunaparks Siebengebirge in Oberpleis, wo die Erholung beim Saunieren oder im Spa-Bereich wie von Zauberhand einsetzt. Und: Am Samstag, 13. Oktober, steigt wieder die lange Saunanacht von 19 bis 1 Uhr unter dem Motto „Erntezeit“. ⋌oro