Prominente unterstützen Weihnachtslicht: Viele machen mit beim Hilfswerk

Prominente unterstützen Weihnachtslicht : Viele machen mit beim Hilfswerk

Auch im 63. Jahr seines Bestehens stellen sich zahlreiche Prominente aus der Region, aber auch Unternehmen und Vereine in den Dienst des Weihnachtslichts. Dieses ehrenamtliche Engagement ist ein wichtiger Baustein für den großen Erfolg der Hilfsaktion des General-Anzeigers. Heute, zum Start der Kampagne 2015/2016, stellen wir einige attraktive Beispiele vor.

Roswitha Scheer gehört seit mehr als 25 Jahren zu den Förderern. In diesem Jahr tritt die weit über Bonn hinaus bekannte Sängerin am 29. November um 17 Uhr in der Kessenicher Nikolaus-Kirche auf. Der Eintritt ist frei, Spenden fürs Weihnachtslicht sind erbeten.

Am Sonntag, 6. Dezember, kommt um 15 Uhr unser "Shooting-Star", der Mediziner, Philosoph und Kabarettist Dr. Manfred Lütz, erneut ins Contra-Kreis-Theater, um seine Gäste humorvoll, gleichzeitig aber auch mit ernstem Hintergrund über die "Nebenwirkungen der Gesundheit" aufzuklären. Tickets gibt es für 22,50 Euro in allen GA-Zweigstellen.

Unser "Klassiker" auf dem Weihnachtsmarkt fehlt natürlich auch in diesem Jahr nicht: die Hütte am Bottlerplatz, aus der heraus wir CDs und DVDs verkaufen, die Sie uns geschenkt haben. Falls Sie noch CDs übrig haben, können Sie die in unseren Geschäftsstellen oder direkt in der Hütte abgeben.

Ein Klassiker ist auch der Weihnachtskalender des Lions-Clubs Bonn-Rheinaue mit attraktiven Preisen; der Verkaufserlös kommt gemeinnützigen Aktionen, darunter auch dem Weihnachtslicht, zugute. Den Kalender gibt es ab sofort für fünf Euro in allen GA-Zweigstellen.

Mehr von GA BONN