Altenahr: Traktor mit Anhänger rollt führerlos in die Ahr

Altenahr : Traktor mit Anhänger rollt führerlos in die Ahr

Einen Großeinsatz der Feuerwehr löste am Mittwochvormittag gegen 11.30 Uhr auf der Altenahrer Brückenstraße ein Traktor mit Anhänger aus, der offensichtlich vom Fahrer nicht ausreichend gesichert war und führerlos in die Ahr rollte.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Ahrweiler Polizei rollte der Traktor nebst Spritzmittelanhänger auf der leicht abschüssigen Weinbergfläche bergab, obwohl der Anhänger mit einem Unterlegkeil gesichert gewesen sein soll. Das Gespann stürzte in die angrenzende Ahr, dabei fiel der Traktor auf die Seite.

Dadurch liefen Teile des im Tank geladenen Spritzmittels und geringe Mengen des Kraftstoffs in den Fluss aus. Während die im Einsatz befindlichen Wehrmänner aus Altenahr, Kreuzberg und Ahrbrück unter den Augen der Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde der Kreisverwaltung und der Verbandsgemeinde das auslaufende Spritzmittel und den Sprit abfingen, wurde zeitgleich der Restinhalt des Tanks abgepumpt.

Ein Abschleppunternehmen barg im Anschluss per Kran das Gespann des 35-Jährigen Winzers aus Mayschoß. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf einen "mittleren vierstelligen" Betrag geschätzt. Zu Schaden kam niemand.