Unabhängige Kandidatin für Bad Breisig: Susanne Heuser bewirbt sich

Unabhängige Kandidatin für Bad Breisig : Susanne Heuser bewirbt sich

Susanne Heuser will Bürgermeisterin in Bad Breisig werden. Die 31-Jährige ist parteilos und fordert die amtierende Stadtbürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch am 26. Mai heraus.

Als parteilose und unabhängige Kandidatin fordert Susanne Heuser die bislang amtierende Stadtbürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch bei der bevorstehenden Kommunalwahl heraus. Das gab die Kandidatin am Montag bekannt.

Die 31-jährige Kandidatin ist in Bad Breisig aufgewachsen und engagiert sich seit mehr als 25 Jahren als aktives Mitglied in der Karnevalsgesellschaft Bad Breisig. Heuser hat an der Universität Heidelberg Geografie mit den Nebenfächern Volkswirtschaftslehre, Politikwissenschaften und Psychologie studiert und ist seit 2016 als angestellte IT-Beraterin für ein Beratungshaus tätig.

„Gemeinsam in ein Bad Breisig der Zukunft“ lautet der Leitsatz ihres Wahlprogramms. „Wir stehen gemeinsam vor großen Veränderungen und an einem wesentlichen Scheideweg für die Zukunft der Stadt Bad Breisig. Unabhängig von parteilichen Zwängen möchte ich mit den Bürgern gemeinsam einen zukunftsorientierten Weg für die Stadt Bad Breisig einschlagen“, begründet sie ihre Kandidatur.

„Ziel muss es sein, unsere Heimat mit Herz zu einem attraktiven und nachhaltigen Tourismus- und Wirtschaftsstandort zu entwickeln, der uns gleichzeitig ermöglicht, unsere Stadt lebendig und lebenswert zu gestalten“, so die Bewerberin weiter. Als Einzelkandidatin, die nicht von einer Partei nominiert wurde, muss sie bis zum Stichtag 8. April im Rathaus 60 Unterstützungsunterschriften einreichen.