Sinzig: Schulen kooperieren mit Handelsunternehmen

Sinzig : Schulen kooperieren mit Handelsunternehmen

Die Realschule plus Barbarossaschule in Sinzig und Kaufland haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. "Schülerinnen und Schüler schauen hinter die Kulissen eines modernen Handelsunternehmen" - unter diesem Motto wurde die Vereinbarung jüngst in der Schule unterzeichnet.

Bei der Erstellung der Vereinbarung wurden die Vertragspartner vom Institut "Unternehmen und Schule" mit Sitz in Bonn unterstützt.

Von der Zusammenarbeit sollen Schule und Betrieb gleichermaßen profitieren. Denn die Kooperation unterstützt die moderne Berufsorientierung und zeigt Perspektiven.

Für den Einstieg in die Schulpartnerschaft liegt bereits eine Vielzahl von Ideen vor. So werden Geschäftsleitung und Azubis das Unternehmen im Unterricht in der Schule vorstellen.

Die Schüler selbst sollen Aufbau Struktur und Abläufe vor Ort erkunden. Auch Elternabende, bei denen aktuelle Azubis über ihre Ausbildung sprechen, sind angedacht. Mit Erkundungen, Praxistagen und Praktika sollen die Schüler das Unternehmen kennenlernen und testen, ob die Berufsangebote für sie interessant sind.

Mehr von GA BONN