Anzeige: Schönheitskur für die Terrasse

Anzeige : Schönheitskur für die Terrasse

Im Frühling schlägt das Herz vieler Gartenbesitzer höher: Endlich kann wieder gebuddelt, geschnitten und gepflanzt werden, damit im Sommer alles schön blüht.

Zur Wohlfühloase Garten gehört auch die Terrasse. Mit viel Liebe zum Detail wird das Freiluft-Wohnzimmer hergerichtet. Neben der passenden Pflanzenauswahl und den Gartenmöbeln sind es vor allem Gestaltungselemente wie Terrassenplatten, Mauern und Stufen, die dem Außenbereich sein individuelles Aussehen geben.

Ob mediterran, elegant oder romantisch: Mit hochwertigen Betonprodukten haben Häuslebauer und Modernisierer eine Fülle an Möglichkeiten. Garten- und Terrassenplatten sowie Pflastersteine aus Beton sind in den verschiedensten Größen, Farben, Oberflächen und Veredelungen erhältlich. So können bei der Hof- und Gartengestaltung ganz unterschiedliche Akzente gesetzt werden – alles harmonisch aufeinander abgestimmt oder kontrastreich in Szene gesetzt.

Unsere Partner | Mein Zuhause

Zeitlose Farben wie Oysterbeige unterstreichen den eleganten Stil ebenso wie eine fein gestrahlte Oberfläche aus Natursteinsplitten. Andere Platten und Pflastersteine erzeugen ein mediterranes Ambiente, etwa mit feinen, unregelmäßig gebrochenen Kanten und warmen Farben. Den Eindruck eines Holzbodens vermitteln wiederum andere Terrassenplatten.

Der Vorteil von Platten und Pflastersteinen aus Beton ist, dass sie sich leicht verlegen lassen und sehr witterungsbeständig und langlebig sind. „Viele Produkte sind mit einem speziellen Oberflächenschutz ausgestattet, der vor Witterungseinflüssen und Schmutz schützt“, weiß Bauen-Wohnen-Experte Johannes Neisinger vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Zudem können zahlreiche Beton-Pflastersteine versickerungsfähig verlegt werden. Dadurch wird der Regenabwasserabfluss reduziert und Kanalisation und Klärwerke entlastet. ⋌djd

Mehr von GA BONN