Antikmarkt: Schlemmen und stöbern

Antikmarkt : Schlemmen und stöbern

Sich fühlen wie im Urlaub – mit Schlemmerabenden unter dem Motto „Augenschmaus & Gaumenfreuden“ holt das Centrum e.V. das Flair des sonnigen Südens nach Bad Honnef.

Verweilen an den mobilen Feinkostständen in der Innenstadt oder das kulinarische Angebot der Markplatzwirte mit Freunden genießen, einen Schaufensterbummel unternehmen und gleich kleine Besorgungen erledigen.

Dieses Dolce Vita wird zwischen Mai und September an jedem letzten Freitag im Monat ab 16 Uhr das Wochenende einläuten. Erstmals also am 26. Mai. Eines ist schon mal klar: Die Auswahl an den zehn Ständen wird schwer. Suppenliebhaber können schwelgen. Bierkroketten, Knoblauchbrot und Kartoffelchips schlagen Knabberalarm. Wer beim Hollandurlaub das Fischgericht Kibbeling schätzen gelernt hat, bekommt auch hier diese frittierten Fischfiletstückchen in mundgerechter Größe. Es gibt vielfältige Fleisch- und Wurstvariationen, schwäbische, asiatische und orientalische Spezialitäten. Wer im Abendlicht mit Champagner anstoßen möchte – auch dafür ist gesorgt.

Unsere Partner | Bad Honnef

Um Raritäten geht es aber bereits beim Antikmarkt am 21. Mai. Von 11 bis 18 Uhr werden an diesem Sonntag rund 100 Händler in der Innenstadt ihre Stände aufschlagen. Das Sortiment bietet in schönster Marktatmosphäre ein breites Spektrum bis hin zu echten Kunstunikaten. ⋌oro

Mehr von GA BONN