Kontrollen auf A61: Polizei setzt Hubschrauber gegen Verkehrsrowdys ein

Kontrollen auf A61 : Polizei setzt Hubschrauber gegen Verkehrsrowdys ein

Mit Unterstützung der Polizeihubschrauberstaffel geht die Autobahnpolizei auf der A61 gegen Drängler, Rechtsüberholer und Fahrer mit Handy am Steuer vor.

Die Autobahnpolizei hat am Donnerstag mit der angekündigten Überwachung aggressiven Fahrverhaltens auf der A61 begonnen. Im Fokus: Drängler, Rechtsüberholer und Verkehrsteilnehmer, die nicht von ihrem Handy lassen können.

Wie die Polizei mitteilte, hätten die überraschten Fahrer den „fliegenden Streifenwagen“ nicht auf der Rechnung gehabt. Sie wurden jeweils angehalten und mit ihrem Fehlverhalten konfrontiert. Die Verkehrssünder müssen sich nun auf Post von der Bußgeldstelle in Speyer einstellen. Die Autobahnpolizei wird die Kontrollen nach eigenen Angaben fortführen und auch auf die A 48 ausweiten.

Mehr von GA BONN