Gastro aktuell: Neueröffnung als "Borgers LieblingsWein"

Gastro aktuell : Neueröffnung als "Borgers LieblingsWein"

In der modernen Rüngsdorfer Villa, die das "Reinart's" beherbergte, zieht wieder ein Mutter-Tochter-Duo ein. Bei der neuen Eigentümerin Martina Borgers und ihre Tochter Laura kommen insbesondere Wein- und Kaffeefreunde ganz auf ihre Kosten.

Ein gutes Jahrzehnt lang führten Christine Reinart und ihre Tochter Sandra in einer modernen Rüngsdorfer Villa das Reinart's. Wie es der Zufall will, stehen die neuen Gastgeber im selben verwandtschaftlichen Verhältnis. Die neue Eigentümerin Martina Borgers und ihre Tochter Laura wollen mit neuem Namen - "Borgers LieblingsWein" - und neuem Konzept das Haus zu einem Treffpunkt für alle Wein- und Kaffeefreunde machen. 24 Gäste finden innen vor erfrischend modernen Blüten-Tapeten und auf aquafarbenen Lederpolstern Platz, auf der Gartenterrasse befinden sich zehn weitere Plätze.

Martina Borgers stammt von der Ahr. Sie lernte Hotelfachfrau im Steigenberger Bad Neuenahr und arbeitete anschließend in Nobelherbergen in London, Montreux (Schweiz) und im österreichischen Kleinwalsertal. "Ich habe mir immer gewünscht, einen eigenen charmanten Ort der Gastlichkeit zu schaffen", sagt die sympathische Chefin.

Ihre Philosophie? "In Borgers LieblingsWein sollen sich die Menschen zu jeder Tageszeit auf ein Glas Wein oder einen Kaffee wie in einem Pariser Bistro, einem Café in Rom oder einer Tapas-Bar in San Sebastian treffen." Im Veranstaltungskalender plant sie Weinproben, Mitsing- und Mädelsabende sowie Lesungen.

Die Weinkarte listet 23 offene Weine (0,2l ab 5,50 Euro) wie den Sauvignon Blanc vom Bio-Weingut Pflüger (Pfalz) für 7,20 Euro oder den Chardonnay Terroir von La Grange (Languedoc) für 6,60 Euro. Hinzu kommen 37 Flaschenpositionen ab 16,50 Euro, z. B. Grauburgunder Oktav von Dr. Heger (Baden) für 24 Euro und Les Cépages Viognier von Michel Gassier (Rhône) für 18,50 Euro.

Die liebevoll drapierten Speisen haben weinbegleitenden Charakter: Schinken- und Salamiteller mit Hobelkäse und Brot (klein 7,90, groß 13 Euro), Panini wie mit Kuhmilch-Mozzarella, Tomaten und Rucola je fünf Euro, überbackener Ziegenkäse mit Walnüssen und Brot 7,90 Euro. Die täglich wechselnden Suppen (5,60 Euro inklusive Nachschlag) sind zumeist vegan, und der Espresso kommt aus einer italienischen Siebträgermaschine von Rocket. hgh

Info: Borgers LieblingsWein, Konstantinstr. 64, 53179 Bonn-Rüngsdorf, www.borgerslieblingswein.de, Tel. (0228) 38 76 74 76 . Geöffnet Di-Sa 11-22h, So und Mo Ruhetage

Mehr von GA BONN