Parteienlandschaft in Sinzig: Neue politische Gruppierung für Sinzig

Parteienlandschaft in Sinzig : Neue politische Gruppierung für Sinzig

Die Wählerunion ist von der Frankener Ortsvorsteherin Hega Schmitt-Federkeil initiiert worden. Neue Partei will Sinzig und seine Stadtteile beleben.

Zehn Monate vor der Kommunalwahl gründet sich in Sinzig eine neue politische Gruppierung: die Wählerunion. Initiatorin ist die Frankener Ortsvorsteherin Helga Schmitt-Federkeil. Am Donnerstag, 13. September, soll Gründungsversammlung im Sinziger Schloss sein.

Um Schmitt-Federkeil haben sich kommunalpolitisch erfahrene Köpfe gesammelt, die es sich zum Ziel gesetzt haben, „mit einer ideologiefreien und für die Bürger nachvollziehbaren Politik die derzeitige Rückwärtsgewandtheit im Stadtrat zu ersetzen. Dies durch die aktive Entwicklung von Projekten, die Sinzig und seine Stadtteile beleben und bereichern sollen“.

Mit zu den Gründern der neuen Wählergruppe zählen neben Schmitt-Federkeil unter anderem Markus Schlagwein (Kreistagsmitglied), Dietmar Reimsbach (Stadtratsmitglied), Iris Kronauer, Karl Krahforst und Maximilian Schmitt.

„Mit einem klaren Bekenntnis gegen jede Form der Hetze und Diskriminierung, mit einer transparenten Kommunikationsstrategie und mit innovativen Ideen wollen wir für alle nachvollziehbar daran arbeiten, dass in Sinzig wieder Lust statt Frust auf Politik einkehrt“, teilte Schmitt-Federkeil mit.

„Wir wollen dazu beitragen, ein in den vergangenen Jahren größtenteils anonymisiert geschürtes Klima von Misstrauen und Verdrossenheit gegenüber der Politik zu wandeln in ein Klima der Aufgeschlossenheit und Gemeinsamkeit“, so die Ortsvorsteherin des Sinziger Stadtteils Franken. Man werde es nicht zulassen, dass Diffamierungen und Beleidigungen anstelle einer demokratischen Streitkultur treten.

Nach ihrer Gründung werde die Wählerunion mit Blick auf die Kommunalwahl ein zukunftsweisendes Programm für Sinzig in Angriff nehmen. Die Wählerunion werde bei der Kommunalwahl in Sinzig und seinen Stadtteilen antreten. Schmitt-Federkeil: „Wir sind überzeugt, in der Bevölkerung großes Interesse und Zustimmung zu erfahren.“

Die Gründungsversammlung findet statt am Donnerstag, 13. September, 20 Uhr im Sinziger Schloss. Die Versammlung ist öffentlich.

Mehr von GA BONN