Bürgermeister-Wahl in Sinzig: Martin Braun ist der CDU-Kandidat

Bürgermeister-Wahl in Sinzig : Martin Braun ist der CDU-Kandidat

Die CDU in Sinzig hat am Abend ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 24. September aufgestellt. In einer Kampfabstimmung setzte sich Martin Braun aus Gönnersdorf in geheimer Wahl mit 86 Prozent der Stimmen gegen seinen Mitbewerber Peter Zeidler durch.

Braun ist seit 2004 Ortsbürgermeister von Gönnersdorf. Der 55-Jährige ist im Hauptberuf Diplom-Verwaltungswirt und ist als für Personal- und Organisationsfragen zuständiger Abteilungsleiter bei der Kreisverwaltung in Ahrweiler tätig.

Im Sinziger Schloss hatten sich die beiden Christdemokraten den erschienenen 51 stimmberechtigten Mitgliedern des CDU-Stadtverbandes präsentiert. Der 58-jährige promovierte Jurist und Politikwissenschaftler Peter Zeidler stammt aus Aschaffenburg. 2003 wurde er zum Bürgermeister von Coswig in Sachsen gewählt, später arbeitete er dann als Rechtsanwalt in Radebeul bei Dresden. 2011 bewarb er sich in Husum um den Bürgermeisterposten. Nachdem ihn die CDU der nordfriesischen Kreisstadt nominiert hatte, zog er seine Kandidatur nach nur zehn Tagen aus persönlichen Gründen plötzlich zurück. Mit "dumm gelaufen" kommentierte damals die Husumer CDU den Kurzauftritt des Zehn-Tage-Kandidaten.

Martin Braun ist seit drei Amtsperioden Ortsbürgermeister des 600-Seelenortes Gönnersdorf, das zur Verbandsgemeinde (VG) Bad Breisig gehört. In der VG hatte er unter anderem das Amt des Ersten Beigeordneten inne. Er gehört dem Verbandsgemeinderat an sowie dem Vorstand des CDU-Stadtverbandes Bad Breisig. Der neue Bürgermeisterkandidat der Sinziger CDU ist verheiratet und ist Vater von zwei erwachsenen Kindern.

Mehr von GA BONN