Anzeige: Klostermarkt in Maria Laach

Anzeige : Klostermarkt in Maria Laach

Bereits zum fünften Mal findet der beliebte Klostermarkt in Maria Laach statt und öffnet am Samstag, 11. August, seine Pforten. Die Besucher erwartet wieder ein Tag mit vielen Angeboten und abwechslungsreichem Programm für die ganze Familie in der Abtei Maria Laach.

Nach der feierlichen Eröffnung mit Prior-Administrator Pater Andreas Werner und der Cappella Lacensis um 10 Uhr auf dem Kirchenvorplatz beginnt der Klostermarkt. Die Stände erstrecken sich über den gesamten öffentlichen Bereich des Klosters. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Kunsthandwerk, Gutem aus anderen Klöstern, Vorführungen, kulinarischen Köstlichkeiten, Kinderprogramm und vielem mehr.

Neben den Ständen befreundeter Klöster wird sich auch die Klosterküche mit ihren hauseigenen Erzeugnissen präsentieren. Daneben können ausgesuchte Artikel des klostereigenen Lacensia-Labels sowie die hochwertigen Produkte der Keramikmanufaktur erworben werden. Die Bogler-Ausstellung wird an diesem Tag zum letzten Mal ihre Türen öffnen. Und auf dem Kirchenvorplatz werden unter dem Titel „Dankbarkeit“ besondere Skulpturen zur Schau gestellt.

Traditionelles Handwerk erleben

Um 10.30 Uhr findet in der Johanneskapelle eine Lesung für Kinder und Erwachsene aus dem neuen Kinderbuch von Bruder Lukas statt. Um 11.15 Uhr lädt Abt Benedikt zu einem Meditationsangebot in die Johanneskapelle ein. Vor der Buch- und Kunsthandlung präsentiert der Klosterverlag seine hochwertigen Produkte und Leo Moroder zeigt das traditionelle Holzschnitzhandwerk. Keti König präsentiert Emaille-Schmuck und Rebecca Sohn „Heartjes“ – liebevoll gestaltete Spruchtafeln. Angela Joschko zeigt kunstvoll gearbeitete Papierketten und die Malerin Tina Adlhoch präsentiert ihre leuchtenden Malereien.

In der Klostergärtnerei finden um 11 Uhr und um 15 Uhr Führungen durch die Pelargonien-Ausstellung statt, und Dirk Oberließen von der Firma Neudorff berät zum Thema Pflanzenschutz. Um 14 Uhr berichtet Matthias Alter in seinem Vortrag über „Die wunderbare Welt der Pelargonien – oder zurück zu den Wurzeln der Vielfalt“ und um 16 Uhr über: „Bewährtes und Neues aus dem Laacher Klostergarten – Kräuter und Duftpflanzen für Haus und Garten“.

Unsere Partner | Willkommen an Rhein und Ahr

Die Schreinerei Maria Laach sowie der Malermeister Albert Groz werden auf dem Marktgelände vertreten sein, und natürlich wird auch die Möbelausstellung der Schreinerei Maria Laach in der Villa Reuther zu besichtigen sein. Vor der Villa wird „live“ gedrechselt. Die Kunstschmiede lädt zur Besichtigung des Ausstellungsgeländes herzlich ein.

Vitaminreich geht es beim Obstbau zu: Erntefrisch und knackig werden die Laacher Äpfel von den hauseigenen Streuobstwiesen präsentiert. Auch die Fischerei vom Laacher See wird am Klostermarkt ein großes Angebot an Spezialitäten anbieten. Süße Verführungen locken am Stand von „Confitures & Mehr“ und die Seifensiederin Heidrun Krämer stellt ausgesuchte Erzeugnisse aus. Verpackungskunstwerke werden am Stand von „Petit Art“ präsentiert.

Leckere Erfrischungen bietet der Eisstand der Firma Lung nicht nur den kleinen Besuchern. Mit „biblischen Speisen“ verwöhnt das Seehotel mit seiner Außengastronomie die Gaumen. Weitere kulinarische Köstlichkeiten erwarten die Besucher an den Ständen und am Hofladen.

Fußgänger-Rallye für Familien

Für Familien mit Kindern bietet die Tourist Information eine „Fußgänger-Rallye“, und am Stand der Buchbinderei können die Kleinen unter Anleitung von Bruder Jakobus erste Drechselarbeiten erlernen. Von 12-14 Uhr findet auf dem Kirchenvorplatz ein Malwettbewerb für Kinder (Preisverleihung um 16 Uhr) statt. In der Buchhandlung werden von 13-16 Uhr aus Kalenderpapieren Fische gebastelt. In der Abteikirche erwartet die kleinen Besucher um 14.30 Uhr Gereon Krahforst zu einer interessanten Orgelführung und um 16.30 Uhr bietet dort Abt Benedikt eine Kirchenführung für Kinder an. Alle jungen Besucher sind herzlich eingeladen!

Musikalisch wird der Tag von dem Drehorgelspieler H.-P. Peters und dem Querflötenspieler Vito Bergs umrahmt. Kurzkonzerte um 12 Uhr und um 15.30 Uhr mit der Cappella Lacensis in der Abteikirche runden das Programm ab. Der Eintritt ist frei. Darüber hinaus sind alle Besucher herzlich eingeladen, an der feierlichen Vesper um 17.30 Uhr in der Abteikirche teilzunehmen, wo der diesjährige Klostermarkt seinen Abschluss findet.