Gastro aktuell: Kanarisches Flair in Beuel

Gastro aktuell : Kanarisches Flair in Beuel

Seit der gründlichen Renovierung weht im "Teneriffa" in der Rathausstraße in Bonn-Beuel ein ganz anderer Wind. Das Motto lautet dabei: Kanarische Spezialitäten und Tapas.

Die Alteingesessenen auf der "schääl Sick" von Bonn erinnern sich noch an die Ratsklause direkt am Beueler Rathaus, später war dort auch eine Kölschkneipe namens Manege ansässig. Jetzt weht dort nach gründlicher Renovierung ein ganz anderer Wind - gewissermaßen kommt dieser von den Kanarischen Inseln, genauer gesagt, aus Teneriffa. Geschäftsführer Samir Jaballah hat seine Lehre zum Koch im Ort Casa Maria im Süden Teneriffas absolviert und danach in der Hotelgastronomie von Puerto de la Cruz gearbeitet. Der Liebe wegen ist er nach Bonn-Beuel gekommen und hat hier nun sein eigenes Restaurant mit dem Namen Teneriffa eröffnet. Motto: Kanarische Spezialitäten und Tapas.

"Wir sind eine spanische Wirtschaft", erklärt Jaballah das Konzept. "Man darf bei uns auch sein Feierabendbier trinken - ohne Esszwang." 45 Gäste finden in dem stimmungsvollen Raum mit sandfarbenen Wänden, großformatigen und farbenfrohen Teneriffa-Gemälden und dunklen Holztischen mit traditionellen kanarischen Tischtüchern Platz. Gleich neben der Bar beginnt die offene Küche. Absoluter Hingucker sind die drei knallbunten, gläsernen Lüster unter der hohen Decke.

Auf der Speisekarte finden sich selbstverständlich eine Paella mit Fisch und Fleisch (Zubereitung rund 40 Minuten, ab zwei Personen, pro Person 17,50 Euro) und auch der Fischeintopf Zarzuela Teneriffa (pro Person 15,90 Euro). Ferner stehen rund 20 Tapas-Positionen von 2,60 bis 12,90 Euro zur Wahl, zum Beispiel kanarische Runzelkartoffeln, spanischer Kartoffelsalat mit Thunfisch, spanische Paprikarohwurst mit Honigrum oder das Eintopfgericht "Alte Wäsche" (Ropa Vieja) mit Fleisch, Gemüse und Kichererbsen. Besonderes Augenmerk verdienen die kanarischen Knoblauchsoßen in den Varianten grün sowie rot und scharf.

Gezapft werden Gaffel Kölsch und Bitburger Pils (0,2l je 1,70 Euro), aus der Flasche kommen San Miguel und Estrella (0,33l je 2,90 Euro) sowie Hofbräu Weizenbiere (0,5l je vier Euro). Offene Weine gibt es nicht, die spanischen Flaschenweine kosten zwischen 12,90 und 16,50 Euro.

Info: Teneriffa, Rathausstraße 26, 53225 Bonn-Beuel, 0228/84252673. Geöffnet Dienstag bis Sonntag von 18 bis 23 Uhr, Montag Ruhetag

Mehr von GA BONN