Was geschah am ...: Kalenderblatt 2018: 29. September

Was geschah am ... : Kalenderblatt 2018: 29. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. September 2018:

39. Kalenderwoche, 272. Tag des Jahres

Noch 93 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Gabriel, Johannes, Michael, Raphael

HISTORISCHE DATEN

2017 - Der frühere SPD-Bundeskanzler Gerhard Schröder wird an die Aufsichtsrats-Spitze des russischen Ölkonzerns Rosneft gewählt. Die Personalie ist in Deutschland umstritten. Der russische Staat hält die Aktienmehrheit an Rosneft.

2016 - Der Bürgermeister der Gemeinde Oersdorf nördlich von Hamburg wird mit einem Kantholz bewusstlos geschlagen. Hintergrund könnten Planungen der Gemeinde sein, Flüchtlinge in dem 850-Einwohner-Dorf unterzubringen.

2013 - Islamistische Terroristen töten bei einem Überfall auf eine Fachhochschule für Landwirtschaft im Nordosten Nigerias 40 Studenten.

2008 - Bund und Banken bewahren den Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate mit einer Bürgschaft über zunächst 35 Milliarden Euro vor dem Untergang. Am 5. Oktober wird das Rettungspaket auf 50 Milliarden Euro aufgestockt.

2003 - Der Rheinpegel erreicht historische Tiefstände. In Köln wird mit einem Pegelstand von 81 Zentimetern der Tiefstwert von 1947 um drei Zentimeter unterschritten.

1998 - Volkswagen präsentiert auf dem Pariser Autosalon das weltweit erste serienreife Drei-Liter-Auto, den VW Lupo.

1993 - Bundesaußenminister Klaus Kinkel (FDP) äußert erstmals in einer Rede vor der UN-Vollversammlung den Wunsch der Bundesregierung nach einem ständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.

1968 - In Griechenland wird in einer umstrittenen Volksabstimmung eine neue, von der rechtsgerichteten Militärregierung konzipierte Verfassung beschlossen. Diese wird größtenteils nicht wirksam.

1938 - Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien schließen das "Münchener Abkommen", das die Tschechoslowakei zur Abtretung des Sudetenlandes an das Deutsche Reich zwingt.

GEBURTSTAGE

1968 - Svenja Schulze (50), deutsche Politikerin (SPD), Bundesumweltministerin seit 2018

1958 - Tom Buhrow (60), deutscher Journalist (ARD-"Tagesthemen"), Intendant des Westdeutschen Rundfunks (WDR) seit 2013

1943 - Wolfgang Overath (75), deutscher Fußballspieler, Nationalspieler 1963-1974, Weltmeister 1974

1943 - Lech Walesa (75), polnischer Politiker, Staatspräsident 1990-95, Friedensnobelpreis 1983

1938 - Michael Stürmer (80), deutscher Historiker, Chefkorrespondent der Welt und der Welt am Sonntag seit 1998, 1980 bis 1986 außenpolitischer Berater von Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU)

TODESTAGE

2015 - Hellmuth Karasek, deutscher Journalist und Schriftsteller, ZDF-Reihe "Das literarische Quartett", langjähriger Kulturredakteur von "Zeit" und "Spiegel", geb. 1934

1953 - Ernst Reuter, deutscher Politiker (SPD), Regierender Bürgermeister von West-Berlin 1948-1953, geb. 1889

Mehr von GA BONN