FIFA-Chef Blatter: "Schwierige Zeit für den Fußball"

FIFA-Chef Blatter: "Schwierige Zeit für den Fußball"

FIFA-Präsident Joseph Blatter hat sich nach Bekanntwerden der Vorwürfe gegen hochrangige Funktionäre des Fußball- Weltverbandes nicht zu einer möglichen Verschiebung der für Freitag geplanten Präsidentschaftswahl geäußert.

"Dies ist eine schwierige Zeit für den Fußball", ließ der 79 Jahre alte Schweizer in seiner ersten Stellungnahme verlauten. Sein Verband werde mit den betroffenen Behörden weiterhin zusammenarbeiten

<

p class="text"> Links##ULIST##

Blatter-Statement, englisch

Mehr von GA BONN