Anzeige: Eine Attraktion für die gesamte Region

Anzeige : Eine Attraktion für die gesamte Region

„Heute ist die Gelegenheit, einen ersten räumlichen Eindruck von der hier entstehenden größten und modernsten Trampolinhalle Deutschlands zu gewinnen."

„Für die Region Bonn/Rhein-Sieg-Kreis bauen wir über 3000 Quadratmeter Trampolinfläche mit Gastronomie und Chillout-Bereichen auf insgesamt 5000 Quadratmetern Fläche in drei Gebäudeebenen. Eine Besonderheit der Halle ist die Planung der Hallenhöhe von über zehn Metern durch unseren Architekten Pascal Fourné, die frei von Stützen erstellt wird“, begrüßten die Planer und Bauherren Markus Eich und seine Ehefrau Andrea Eich-Bücher die rund 200 Gäste bei bestem Wetter. Unter ihnen auch Nadira Stahl-Essberger, Inhaberin von „Sprung.Raum“ und künftige Betreiberin der Trampolinhalle. Wie an den Standorten Berlin, Hamburg und Kiel soll es in Troisdorf zahlreiche Attraktionen geben, aber auch noch weitere, exklusive Highlights.

Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Troisdorf, Rudolf Eich, sagte: „Das ist etwas ganz Besonderes, die Trampolinhalle wird eine bewegte Bereicherung für Troisdorf und die Region sein. Die Leute werden hüpfen vor Freude! Eine richtige Attraktion.“ Zur Freude der Bauherren nahm Tochter Carla den Richtspruch vor: „Glück und Segen dem neuen Gebäude.“

Unsere Partner | Kunden

Markus Eich sagte: „Wir sind genau im Zeitplan, die beteiligten Handwerker arbeiten hochmotiviert, so dass die Eröffnung vor den Herbstferien in diesem Jahr stattfinden wird. Hierfür danke ich Ihnen allen.“ Andrea Eich-Bücher ist vom Konzept der Trampolinhalle überzeugt und freut sich, dass ihre Idee, die nicht zuletzt durch ihre Kinder initiiert wurde, nun umgesetzt wird: „Ein Freizeitgewinn und Besuchermagnet für die Stadt Troisdorf und die gesamte Region. Hier wird neben Spaß mit vielen besonderen Attraktionen Trampolinspringen unter Aufsicht von Experten stattfinden; jeder findet etwas für sich, ob Anfänger oder Profi, Jung oder Alt.“

Markus Eich ergänzt: „Beim Trampolinspringen werden circa 400 Muskeln beansprucht. Nicht ohne Grund ist der Trampolinsport eine aufstrebende und beliebte Sportart – zehn Minuten Trampolinspringen ist wie 30 Minuten Joggen.“

Mehr von GA BONN