Doris Lenz ist im Dialog mit der Leinwand

Doris Lenz ist im Dialog mit der Leinwand

Künstlerin präsentiert sich in Königswinter als Malerin und Sängerin

Königswinter. (cla) "Intuition" lautet der Titel der Ausstellung, die im Rahmen der Königswinterer Kunst- und Kulturtage am Montagabend eröffnet wurde. Im großen Sitzungssaal des Amtsgerichts, in dem am Vormittag noch eine Strafsache verhandelt worden war, begrüßten Bürgermeisterin Cornelia Mazur-Flöer und der Direktor des Amtsgerichts, Bernhard Hengst, die Künstlerin Doris Lenz.

Unterstützt vom "Doris-Lenz-Ensemble", in dem auch ihr Mann und Manager Joachim Lenz mitwirkt, sang die Künstlerin zunächst stimmungsvolle Jazz-Songs, dann widmete man sich den gezeigten Exponaten. Schnell wurde deutlich, wie sehr sich Musik und Bilder gegenseitig befruchten und anregend können.

"Die Intuition lässt uns das Ahnende erfassen. Die Bilder bahnen sich den Weg über die bemerkenswerte Fähigkeit der Künstlerin", führte Kunstreferentin Susanne Guski-Leinwand in die Ausstellung ein, deren Werke innerhalb der letzten fünf Jahre entstanden sind.

Vom Abstrakten entwickelten sich Themen durch das Vertrauen in die eigene Intuition, und erst dann die Titel der 50 ausgestellten Bilder. Doris Lenz arbeitet mit Acryl und Öl auf Leinwand. Im Quellprozess der Bildfindung folgt sie ganz ihrem Bauchgefühl, verstärkt vielleicht einige Konturen mit Kohle, bis sie durch die Kommunikation mit ihrem Werk zu einer Deutlichkeit in ihrer Arbeit findet, die ihrem inneren Sehen entspricht. In den Bilder widerspiegeln sich Erlebnisse und Erfahrungen ebenso wie religiöse Themen.

Geschäftsleiter Hans Dressler freut sich darüber, dass die Möglichkeit, Kunst ausstellen zu können, schon beim Erweiterungsbau des Gerichtsgebäudes vor zwei Jahren berücksichtigt worden war. Noch bis zum 13. Mai stehen alle Flure des Amtsgerichts Königswinter im Zeichen des abstrakten Expressionismus und der informellen Malerei von Doris Lenz, die sich auch als Sängerin und Bildhauerin betätigt.

(Kritik aus dem General-Anzeiger)

Mehr von GA BONN