Komödie der Theatergruppe Westum: „Der Heiler von Westum“

Komödie der Theatergruppe Westum : „Der Heiler von Westum“

„Der Heiler von Westum“: So heißt die diesjährige Komödie der Theatergruppe Westum. Jetzt gab es eine gelungene Premiere des Stückes von Bernd Kietzke – vor ausverkauftem Saal versteht sich.

In dem turbulenten Stück geraten die unkonventionellen Methoden des Landarztes Dr. Bacchus in den Fokus der Dienstbehörde.

Die Praxis des Landarztes Dr. Bacchus (Dirk Hansen) dient als Kommunikationszentrale im beschaulichen Westum. Seine Heilmethoden sind mehr als ungewöhnlich, basieren sie doch auf gutem Wein und Hausmannskost. Seine Eigenversuche bescheren ihm stets gute Laune und einen ungewöhnlichen Patientenzulauf. Sprechstundenhilfe Lore Ley (Daniela Dedenbach), modisch auf dem neuesten Stand, mit dem Herzen auf dem rechten Fleck, und Putzteufel Ambrosia Teufel (Edda Konsolke) versuchen mit allen Mitteln, ihrem Chef den Rücken freizuhalten.

Um das Chaos perfekt zu machen taucht in der Praxis der Kontrolleur der Ärztekammer Hans Werthmann (Hans Hubert Decker) auf, mit der Absicht, den Landarzt zurück auf den rechten Weg der Schulmedizin zu führen. Und natürlich wurde das Stück etwas auf Westumer Verhältnisse umgeschrieben.

Wie immer gib es kleine Seitenhiebe auf die „bucklige“ Nachbarschaft in Löhndorf, Koisdorf, Franken und der Kernstadt Sinzig. Da boten die Westumer Theaterleute einmal mehr Situationskomik pur. Und dann ist da ja noch die temperamentvolle ehrgeizige Visionärin und Bürgermeisterin Minna Moritz (Monika Schneider), die das große Ziel hat, ihrem Westum einen geldbringenden Kur-Status zu verpassen.

Ob dann tatsächlich die nächsten Olympischen Winterspiele in Westum, mit Riesenslalom vom „Ännchen“, Eisstockschießen am Galters und Biathlon durch den Generationenpark tatsächlich stattfinden, bleibt allerdings zweifelhaft. Regie führte in diesem Jahr Irmgard Kohzer. Dieses höchst vergnügliche Theaterstück besticht durch viel Wortwitz, urkomische Situationen und deftige Formulierungen.Weitere Vorstellung gibt es am Freitag. 25.11. um 20 Uhr, Samstag, 26.11 um 16 Uhr und um 20 Uhr sowie am Sonntag, 27.1., 1 um 17 Uhr.

Weitere Informationen zur Theatergruppe Westum finden sich im Internet www.theatergruppe-westum.de.

Mehr von GA BONN