GA-Podcast "So geht Rheinisch": Das dicke L und andere Besonderheiten der rheinischen Aussprache

GA-Podcast "So geht Rheinisch" : Das dicke L und andere Besonderheiten der rheinischen Aussprache

Warum sagen wir "Isch" statt "Ich", warum "dat" statt "das" - und was hat Reiner Calmunds Lieblings-Eisdiele eigentlich damit zu tun? In der 15. Folge des GA-Podcasts "So geht Rheinisch" dreht sich alles um die Aussprache.

Koronalisierung, Velarisierung, zweite Lautverschiebung - das sind wissenschaftliche Begriffe für einige Besonderheiten der Aussprache im rheinischen Alltag - oder "Alltach", wie man im Rheinland sagt. Warum sagen wir "Isch" statt "Ich", warum "dat" statt "das" - und was hat Reiner Calmunds Lieblings-Eisdiele eigentlich damit zu tun? Diesen Fragen widmet sich LVR-Sprachforscher Peter Honnen in Folge 15 des GA-Podcasts "So geht Rheinisch".

Der Podcast "So geht Rheinisch" erscheint seit Freitag, 15. Februar, regelmäßig alle zwei Wochen.

"So geht Rheinisch" ist auf iTunes zu finden. Sie können den Link zum Feed http://ga-rheinisch.de/feed/mp3 aber auch ganz einfach mit einem Podcast-Programm Ihrer Wahl öffnen.

Bisher erschienene Folgen von "So geht Rheinisch":

Mehr von GA BONN