Dante in neuem Glanz

Dante in neuem Glanz

50 weitere Sitzplätze und drumherum alles neu: der Steinboden, das Mobiliar mit weiß-braunbeigen Ledersesseln und schwarzen Sitzbänken, mintfarbene Wände, zwei TV-Großbildschirme und der Sanitärbereich – das Dante im Beueler Brückenforum ist nicht mehr wiederzuerkennen.

(kow) 50 weitere Sitzplätze und drumherum alles neu: der Steinboden, das Mobiliar mit weiß-braunbeigen Ledersesseln und schwarzen Sitzbänken, mintfarbene Wände, zwei TV-Großbildschirme und der Sanitärbereich – das Dante im Beueler Brückenforum ist nicht mehr wiederzuerkennen.

Auch Theken- und Küchenbereich erstrahlen jetzt in neuem Glanz. Ein großer Steinofen wurde installiert, eine neue Theke gebaut und eine Eisvitrine integriert. Gemeinsam mit seiner Frau Eleni hat Betreiber Franco Trematerra (auch Inhaber des Bellini in der Bonner Innenstadt) die um 80 Quadratmeter große Erweiterung seines Café-Bar-Restaurants dazu genutzt, das Lokal zu renovieren.

Integriert wurden dabei die ehemaligen Geschäftsräume einer benachbarten Schneiderei und eines Kopierladens. Die Karte bietet künftig drei Mittagsmenüs (z. B. Risotto mit Geflügelleber und Salat und einem Espresso oder Kaffee, 8,50 Euro), Wochengerichte wie Entenbrustfilet auf Gnocchi in Aurorasauce (12,50 Euro), 25 Pizzen ab 5,50 Euro und Nudelgerichte wie Fettucine mit Kapern und Shrimps in Sahnesauce (8,50 Euro). Das Frühstück kann jeder auf Wunsch selbst kombinieren.

Neben dem „Wein der Woche“ werden Fassbiere (Sion Kölsch, Veltins Pils jeweils 0,2l 1,50 Euro), Longdrinks, Fruchtsäfte und Heißgetränke serviert. Bei entsprechender Witterung stehen den Gästen rund 100 Sitzplätze auf der Außenterrasse zur Verfügung. Ab Oktober ist im Dante jeden Mittwochabend Livemusik (italienische Lieder und Popmusik) geplant.

Info Dante, Hermannstr. 2, 53225 Bonn-Beuel
geöffnet täglich von 10-1h (Frühstück bis 16h, Mittagsmenü 12-15h)
Tel. (0228) 42 29 490
Mehr Informationen