Schwerer Verkehrsunfall bei Kaltenborn: Brite schwebt nach Zusammenstoß in Lebensgefahr

Schwerer Verkehrsunfall bei Kaltenborn : Brite schwebt nach Zusammenstoß in Lebensgefahr

Schwerer Unfall auf der B412 bei Kaltenborn-Jammelshofen: Am Donnerstag gegen 14:30 Uhr sind hier zwei Autos seitlich frontal kollidiert.

nach Bericht der Polizei war ein 38-jährigerbritischer Staatsangehöriger mit seinem BMW mutmaßlich aus Richtung Kaltenborn nach rechts in die B412 inRichtung Nürburgring abgebogen.

Im Anschluss lenkte er seinFahrzeug unmittelbar auf den linken Fahrstreifen und beschleunigte.Der in Gegenrichtung fahrende Fahrer eines Audi-Avant aus der Pfalzversuchte noch nach links auszuweichen, konnte die Kollision jedoch nicht mehr verhindern.

DerBrite wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste vonder Feuerwehr unter Einsatz der Rettungsschere zunächst aus demFahrzeug-Wrack befreit werden, bis er mit dem Rettungshubschrauberin ein Krankenhaus gebracht wurde. Dort wurde er intensiv-medizinisch behandelt.

Während der Audi-Fahrer bereits nach ambulanter Behandlungaus der ärztlichen Behandlung entlassen werden konnte, besteht fürden britischen Staatsangehörigen nach bisheriger Einschätzungweiterhin Lebensgefahr. Die Vollsperrung der B412 konnte nachRäumung der Fahrbahn gegen 16:50 Uhr wieder für den Verkehrfreigegeben werden.(ga)

Mehr von GA BONN