Anzeige: Brings beim Brunnenfest

Anzeige : Brings beim Brunnenfest

Das Roisdorfer Brunnenfest ist wahrlich ein starkes Event – und zwar für Klein und Groß. Der Roisdorfer Mineralbrunnen lädt zu dem großen Familienfest auf sein Betriebsgelände, Brunnenallee 1, in Roisdorf ein. Am Samstag, 30. Juni und Sonntag, 1. Juli, bietet das Unternehmen wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Auch in diesem Jahr gibt es auf der Veranstaltung viel Musik, Tanz, Unterhaltung, ein buntes Kinderprogramm und natürlich eisgekühlte Getränke. Hauptattraktion auf der Showbühne wird die Kölner Band Brings sein, die schon seit Jahren von den Roisdorfern unterstützt wird. Außerdem sorgen am Samstag ab 14 Uhr die Gruppen Chicos on Fire, Lokalmatadore Zeitlos, Druckluft und die legendären Sunny Skies für musikalische Unterhaltung. Ein weiteres Highlight wird der Auftritt der Cheerleader des 1. FC Köln sein. Am Sonntag ab 12 Uhr ist dann Samba und Jazz die vorherrschende Musikrichtung, bei der man bei einem guten Schoppen gemütlich schwoofen kann.

Auch für die Unterhaltung der kleinen Gäste wird gesorgt sein. Neben der großen Hüpfburg ist das Becken mit den Paddelbooten die Hauptattraktion. Und auf den Teller gibt es regionale Leckereien: Die Bäckerei Nelles bietet Kaffee und Kuchen, die Roisdorfer Metzgerei Reske hat einen Stand mit regionalen Spezialitäten und beim „Curryflitzer“ gibt es Currywurst in verschiedenen Schärfegraden. Neben dem guten Roisdorfer Wasser bekommt man auch ein frisch gezapftes Kölsch.

Unsere Partner | Veranstaltungen & Feste

Bescheidene Anfänge

Die Anfänge des Brunnenfests waren ganz bescheiden. „Als wir 1994 eine neue Abfüllanlage eingeweiht hatten, wurde das natürlich gefeiert“, erinnert sich Edzard Anders von der Betriebsleitung des Roisdorfer Mineralbrunnens an das erste Brunnenfest. Anfangs feierte das Unternehmen nur mit geladenen Gästen, Lieferanten, Kunden und ein paar Roisdorfer Bürgern. Mit der Zeit wurde das Brunnenfest immer größer. Seit sechs Jahren feiert der Roisdorfer Mineralbrunnen das Fest alle zwei Jahre in der heutigen Form mit jeweils rund 1500 Gästen – und so hat es sich zu einem festen Event in der Region entwickelt.

Während Funde darauf hinweisen, dass die Römer das Roisdorfer Wasser bereits schätzten, beginnt die Geschichte des Mineralbrunnens erst Ende des 18. Jahrhunderts. Franz Wilhelm Kauhlen, Medizinstudent in Duisburg, entdeckte die Quelle 1774 wieder und beschrieb in seiner Doktorarbeit die besonderen Vorzüge und den hohen gesundheitlichen Wert des kostbaren Wassers. Nach verschiedenen Wechseln wird der Roisdorfer Mineralbrunnen seit 2008 von dem Kölner Familien-Getränkebetrieb Boecken betrieben. Man kann also sagen, dass in diesem Jahr auch ein rundes Jubiläum gefeiert wird! ⋌khs

Mehr von GA BONN