Auf der Suche nach dem Rückwärtsgang

Auf der Suche nach dem Rückwärtsgang

RW Dünstekoven: Die Defensive soll mehr Beachtung finden - Das Aufstiegsteam ist zusammengeblieben - Alle Neuzugänge sind jünger als 20 Jahre, dennoch hat der Konkurrenzkampf begonnen

Dünstekoven. (wb) Nach vier Jahren melden sie sich zurück: Die Rot-Weißen aus Dünstekoven haben nach einer Durststrecke die Rückkehr in die Kreisliga B geschafft.

Dort angekommen, will sich der Verein jetzt wieder in der Klasse etablieren. Im ersten Jahr ist allerdings nur der Klassenerhalt das Ziel. "Der Aufstiegskader ist zusammengeblieben, und wir haben durch die Neuen den Konkurrenzkampf angestachelt", freut sich Trainer Frank Müller auf die Herausforderung.

Ob es einer der Neuzugänge in die Startformation schafft, muss sich aber erst noch zeigen, denn es handelt sich ausschließlich um Spieler, die jünger als 20 Jahre sind und die sich erst noch an die härtere Gangart im Seniorenbereich gewöhnen müssen.

Prunkstück der Dünstekovener im Aufstiegsjahr war die Offensive: "In der Vorwärtsbewegung sind wir sehr stark, leider leidet die Defensive manchmal darunter", weiß Müller um die Stärken und Schwächen seiner Mannschaft. Der Kader der Dünstekovener ist sehr jung, und alle wollen nach vorne spielen, was allerdings in der B-Liga fatal enden könnte. "Die Jungs finden oft den Rückwärtsgang nicht", so Müller. Für das große Ziel Nicht-Abstieg gibt der Trainer die alte Rehagel-Devise "kontrollierte Offensive" aus.

Wenn es Müller gelingt, seinen Spielern diese Philosophie einzuimpfen, ist alles möglich. Otto Rehhagel ist so immerhin mit einem personell nicht überragenden Team, dem bis dahin fußballerisch wenig beachteten Griechenland, Europameister geworden.

Zugänge: Christian Bölkow (SV Swisttal), Markus Bung, Thomas Zimmer (beide Jugend Hertha Buschhoven), Peter Sauk, Jan Schröter (beide vereinslos).

Abgänge: Thomas Schütz (Alemannia Adendorf).

Trainer: Frank Müller (seit 2004).

Tor: Jörg Faller, Marcel Schulz-Schwieder, Thomas Zimmer.

Verteidigung: Sascha Dotten, Sebastian Flüggen, Rainer Heinen, Thomas Koch, Manfred Ley, Paul Schülter, Jan Schröder, Daniel Wiesemann.

Mittelfeld und Angriff: Christian Bölkow, Markus Bung, Torsten Daunus, Michael Liedtke, Donx Nwakanma, Cezary Ochmann, Rafael Ochmann, Witali Rempel, Peter Sauk, Sebastian Sistig, Daniel Strömer, Benjamin Tolls, Dennis Winter.

Saisonziel: Klassenerhalt.

Mehr von GA BONN