Anzeige: Altenahrer Burgenfest

Anzeige : Altenahrer Burgenfest

Vom 3. bis 5. August feiert der Weinort Altenahr das schon zur Tradition gewordene Altenahrer Burgenfest. „Altenahr im Wandel der Zeit“ präsentiert Altbewährtes und Neues im verkehrsberuhigten Ortskern.

Am Freitag, 3. August, wird der diesjährige Burgenwein, der während des Wochenendes angeboten wird, auf der Terrasse am Fuße der Pfarrkirche „Maria Verkündigung“ ab 18 Uhr ausgeschenkt. Je ein Euro pro Flasche geht an den Förderkreis Burgruine Are, der sich für den Erhalt der Burgruine engagiert. Um 19.30 Uhr stimmt das Altenahrer Blasorchester bei einer offenen Probe am Platz vor dem Rathaus auf das Fest ein. Gegen 21 Uhr werden die amtierenden Weinmajestäten den diesjährigen Burgwein „Theoderich von Are“ des Weinguts Sermann, Altenahr, sowie den Burgwein „Burg Are“ der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr gemeinsam mit dem Vorstand des Förderkreises Burgruine Are vorstellen.

Am Samstag um 12 Uhr wird das Altenahrer Burgenfest offiziell auf der Treppe der Pfarrkirche eröffnet; im Anschluss präsentieren die Kinder der Kita St. Josef ihr Können ebenso wie die mittelalterliche Tanzgruppe Saltamus Gaudio. Dann begeistert das Altenahrer Blasorchester das Publikum. Ab 13.30 Uhr lädt eine Zaubershow vom Keltenstamm der Sugambrer zum Staunen ein. Auftritte und Workshops der Gruppe Saltamus Gaudio sorgen ab 14 Uhr für buntes Treiben. Um 15 Uhr geht es vom Treffpunkt Rathaus zu einer kostenfreien Führung zur Burg Are.

Unsere Partner | Willkommen an Rhein und Ahr

Beim Mittelaltermarkt auf der Mönchterrasse locken Landsleute und historische Spiele sowie Stände mit Kunst und Handarbeit. Musikalische Höhepunkte bieten das Altenahrer Blasorchester, die Ahrhüttener Musikanten sowie die Mittelaltergruppen „Porcae Pallere“ und „Sauenscheucher“. Auch der Kölner Mathias Nelles und „Swinging Saxophon“ tragen zum Programm bei.

Spaß für die Kleinen bieten die Schatzsuche des Keltenstamm der Sugambrer und Clown Pippa Pelina.

Den Höhepunkt stellt am Samstagabend die Show der Feuerteufel von Are dar und gegen 22 Uhr das Höhenfeuerwerk von der Burg Are.

Die Parkplätze Tunnelstraße und Seilbahnstraße stehen kostenfrei zur Verfügung.

Weinort Altenahr e.V.
Tel.: 0 26 43/84 48
E-Mail: info@altenahr-ahr.de