Neueste Outfits auf YouTube

Mittlerweile ist YouTube nicht nur eine Plattform für Musikvideos, sondern auch ein Ratgeber unter anderem für Beauty, Lifestyle und Fashion. Immer mehr "Youtuber" laden Videos auf ihren Kanälen rund um dieses Thema hoch.

So entstehen Modevlogs, die von Abonnenten der Altersgruppe zwölf bis 30 unterstützt werden. Die Vloger zeigen in ihren Videos Anleitungen zu Frisuren, Make-up und Outfits, diese werden ergänzt durch Tipps zum Thema Lifestyle und Kochrezepte.

Auf fast jede Frage findet der User auf YouTube eine Antwort und das passende Tutorial zum nachmachen. Die Youtuber entwickeln dabei eine eigene Sprache . Nur die Insider kennen die Bedeutung von: "OOTD", "FOTD", "Vlog", "Tag", "Hauls", "DIY", und "Review". Wofür stehen die neuen Wortschöpfungen?

OOTD und FOTD bedeuten "Outfit Of The Day" und "Face Of The Day", hier wird das Outfit oder das Make-up des Tages vorgestellt. Die Spanne reicht vom Alltags-Make-up bis zum Make-up zum ganz bestimmten Anlass. Vlog steht für Videotagebuch hier werden die User in die "follow me arounds" mit einbezogen.

Hauls und Reviews unterstützen bei einer Kaufentscheidung. Hauls stellen ein Produkt vor, und Reviews geben eine Bewertung ab. Innerhalb eines Tages beantwortet der Youtuber-Fragen seiner Zuschauer. In Deutschland zählen "daaruum" und "Herr Tutorial" zu den erfolgreichsten Youtubern. "Daaruum" hat weit über 250.000 Abonnenten, und "Herr Tutorial" schmückt sich mit gut 400 000 Abonnenten. Modezeitschriften bekommen damit starke Konkurrenz.

Alexander-von-Humboldt, Gymnasium, Bornheim, Klasse 8