Plant for the Planet

Schüler der THR pflanzten Bäume im Kottenforst.

Schüler der THR pflanzten Bäume im Kottenforst.

Globale Bewegung gegen die Klimakrise. Auch in Meckenheim pflanzen Jugendliche Bäume.

Schon seit 2008 nimmt die Theodor-Heuss-Realschule (THR) Meckenheim mit den Klassen 8 am Projekt "Plant for the Planet" teil und führt jährlich Baumpflanzaktionen im Kottenforst durch. Somit wurden schon etwa 30 000 Bäume im Kottenforst gepflanzt.

"Plant for the Planet" ist eine globale Bewegung mit einem großen Ziel: auf der ganzen Welt Bäume zu pflanzen, um die Klimakrise zu bekämpfen. Die Vision von Gründer Felix Finkbeiner ist, dass Kinder in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen könnten.

Die Schüler der THR sind ein Teil davon! An einem Dienstag im Februar machte sich die Klasse 8c mit zwei Lehrern im Rahmen des Projektes auf den Weg in den Wald, um Bäume zu pflanzen.

Dort angekommen trafen die Schüler auf Aktivisten des Projektes "Plant for the Planet". Von ihnen erhielten die Schüler Informationen zu diesem Projekt.

Bevor es richtig losging, lernten die Schüler auch Martin Weihsweiler kennen. Ihm gehört die Firma Degen Bedachung, die das Projekt seit Jahren unterstützt und diese Aktion zusammen mit der THR ins Leben gerufen hat. Mit der Einweisung und Unterstützung durch Martin Weihsweiler lernten die Schüler, die Bäume richtig einzupflanzen. Alle waren eifrig dabei und während der Pflanzaktion gab es rege Diskussionen zum Thema Umwelt und Klimaschutz. Nachdem zwei Stunden lang Bäume gepflanzt wurden, gab es für alle ein gemeinsames Mittagessen. Anschließend wurde weiter gepflanzt, so dass am Ende eine Anzahl von 200 Bäumen erreicht wurde.

Schüler, Lehrer und Aktivisten waren sehr stolz, was am heutigen Tag geschafft wurde. Alle gingen mit einem guten Gefühl nach Hause.

An zwei weiteren Tagen wurde auch von den Klassen 8a und 8b im Rahmen der gleichen Aktion Bäume gepflanzt.

Theodor-Heuss-Realschule, Meckenheim, Klasse 8c