Kommentar zum Thema Smartphone: Geht's noch ohne Handy?

Kommentar zum Thema Smartphone : Geht's noch ohne Handy?

Jugendliche setzen ihr Smartphone ständig und überall ein. Das Handy übernimmt immer mehr Funktionen und Aufgaben und liefert damit Gründe, warum es benutzt werden muss. Das echte Leben findet aber außerhalb statt.

Das Handy ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wie oft checken wir WhatsApp-Meldungen oder andere Nachrichten? Wie wird das Wetter morgen? Hier noch ein Foto. Ach ja: Den Wecker auf dem Smartphone muss man auch noch stellen!

Viele Kinder und Jugendliche ersetzen zudem Bücher durch ihre Minicomputer. Selbst CDs und Brettspiele werden nur noch auf dem Smartphone gespielt. Noch ein Grund mehr, aufs Handy zu schauen.

Manchmal kommt es mir so vor, dass manche Jugendliche nicht mehr mitkriegen, was in der Welt passiert, da sie in ihrer Handywelt leben. Durch die Sozialen Medien wie Facebook oder Instagram kann man Kontakte halten wie auch neue finden. Jedoch kennt man längst nicht alle Kontakte in der Realität. Wahre Freundschaften entwickeln sich aber nur, wenn man sich wirklich trifft und nicht durchs Kommentieren auf Facebook oder durch das Liken auf Instagram.

Wir finden: Natürlich hat das Handy viel zu bieten, aber die Realität ist einfach noch viel interessanter und spannender!

Mehr von GA BONN